!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Apr01

Taken 2

Taken 2

Originaltitel: Taken 2
Herstellungsland: Frankreich
Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Action, Thriller, Drama

Freigabe: FSK-16
Regie: Olivier Megaton

Darsteller: Liam Neeson, Maggie Grace, Famke Janssen, Rade Serbedzija, Leland Orser u.a.

Nachdem die Leichen der von Bryan Mills (Liam Neeson) in Paris getöteten albanischen Männer in ihr Heimatland überführt wurden, schwört Murad Krasniqi (Rade Serbedzija), dessen Sohn zu den Toten gehört, an deren Grab Rache. Mills Blut soll auf albanischem Boden vergossen werden. Dieser ahnt nichts von diesen Vorgängen, sondern hat vor allem Probleme damit, das seine Tochter Kim (Maggie Grace) schon zweimal durch die Führerscheinprüfung gefallen ist. Als er sie zum Üben abholen will, erfährt er von seiner Ex-Frau Lenore (Famke Janssen), das Kim bei ihrem Freund wäre, von dem Mills noch nichts wusste. Sie selbst hatte sich gerade von ihrem Mann getrennt, weshalb es aus einer geplanten Reise nach China nichts wird. Um sie abzulenken, lädt Mills Lenore und seine Tochter ein, ihm nach Istanbul nachzureisen, sobald er dort mit seinem Security-Job fertig ist. Doch die Albaner haben seine Spur aufgenommen und befinden sich schon auf dem Weg nach Istanbul...

 

- Kritik -

TAKEN war einer der größten Überraschungserfolge der letzten Jahre.  Mit einem für heutige Verhältnisse niedrigen Budget von 25 Millionen Dollar setzte Regisseur Pierre Morel einen wuchtigen Actionthriller in Szene, der weltweit 227 Millionen Dollar einspielte. Eine Fortsetzung war da nur eine Frage der Zeit. Das Budget wurde auf 45 Millionen Dollar erhöht und auf dem Regiestuhl nahm Olivier Megaton Platz, der von Produzent Luc Besson bereits bei  TRANSPORTER 3 und COLOMBIANA eingesetzt wurde – was nicht Gutes erahnen ließ. Kann Neeson auch in TAKEN 2 überzeugen, oder ist die Luft schon raus?

Das Sequel ist durchaus unterhaltsam, spannend und handwerklich in Szene gesetzt worden – allerdings ist er auch in allen Belangen schlechter als das Original. Während Morel einen dreckigen,  zynischen und unkonventionellen Thriller drehte, wirkt die Fortsetzung wesentlich glatter, konventioneller  und angepasster. Über die Geschichte braucht man nicht viel Worte zu verlieren – die unterschied sich auch im Vorgänger nicht wirklich von der klassischen Rächerstory, die zum Inventar des Genres zählt. Wie lapidar und achselzuckend jedoch Luc Besson und sein Dauerpartner Robert Mark Kamen diese Story hingeschludert haben, ist schon bemerkenswert. Der Ansatz ist dabei gar nicht verkehrt, doch schnell häufen sich riesige Logiklücken, Unglaubwürdigkeiten und Übertreibungen, über die man selbst bei größtem Wohlwollen nicht einfach hinwegsehen kann. Phasenwese wird trotzdem eine enorme Spannung aufgebaut, doch während der Vorgänger die Spannungsschraube immer weiter anzog, setzt bei TAKEN 2 häufig Leerlauf ein, da die Szenerie einfach viel zu vorhersehbar ist und die Actionszenen trotz des signifikant höheren Budgets recht handzahm ausfielen.  Oberbösewicht Rade Serbedzija gibt einen durchaus annehmbaren Fiesling ab, kann jedoch auch nicht gegen die Schwächen des gelangweilten Drehbuchs anspielen. Der Rest vom Schützenfest versprüht keinerlei Gefahr, so dass man als Zuschauer nie um Mill bangen muss. dazu wird auch Famke Janssen völlig verschenkt, während Maggie Grace etwas mehr Screentime erhält und dabei auch gar keine schlechte Figur macht. Neeson ist nach wie vor großartig und unglaublich präsent. Unverständlich, warum Megaton nicht auf diese Präsenz vertraut und die  Kampfszenen völlig unnötig mit einer nervigen Wackelkamera und einem unübersichtlichen Schnitt verwässert.  Auch in diesem Segment weicht TAKEN 2 stilistisch zu stark vom Vorgänger ab und ist nicht mehr so rau und wuchtig.
Zu den positiven Faktoren zählt sicherlich der neue Handlungsort Istanbul, der gut eingefangen wird und in dem sich der Zuschauer bald genauso desorientiert fühlt wie die Familie Mills. 

TAKEN  2 ist separat betrachtet sicherlich keine Enttäuschung. Dafür sieht er zu gut aus, dafür sind die Actionszenen zu gut gelungen und dafür ist er punktuell auch einfach zu spannend. Außerdem ist Neeson erneut eine Sichtung wert. Doch im Hinblick auf das Original bleibt es unverständlich, warum man auf die größten Stärken verzichtete und auf dieses halbgare Drehbuch setzte. Allerdings spielte der Film weltweit satte 150 Millionen Dollar mehr ein, als der erste Film, auch wenn die Einnahmen in den USA leicht zurückgingen. Daher muss man befürchten, dass Besson den eingeschlagenen Weg weitergeht und ein sicherlich kommender TAKEN 3 nicht den Bogen zum Original schlägt. Und das wäre schade.

- Fazit -

Durchaus unterhaltsam und teilweise mächtig spannend. Es macht erneut Spaß, Neeson auf seinem Rachefeldzug zu begleiten. Doch im Vergleich zu Teil 1 macht das Sequel zu viele Fehler, wirkt im ganzen Konzept zu lieblos, zu konzipiert und entfernt sich stilistisch und visuell zu stark vom Original. Für Actionfans fraglos eine Sichtung wert, doch der Erfolg an den Kassen lässt einen etwas fassungslos zurück.

Wertung: 6 | 10

Durchschnittliche Userbewertung

6.5/10 Bewertung (17 Stimmen)

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verleihstart: -
DVD Verkaufstart: 15. März 2013

Publisher: Universal Pictures 
Verpackung:
 Keep Case (Amaray) 
Wendecover: Nein

Bild: 2,35:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 88 Minuten
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Dolby Digital 5.1)
2. Englisch (Dolby Dolby Digital 5.1)

Untertitel: 
- Deutsch

Extras

  • Trailer

Kritik Extras
Öhm … nichts. Nur Trailer. Bitter.

Wertung: 1 | 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

5.3/10 Bewertung (3 Stimmen)
Tobias Hohmann

Tobias Hohmann

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.443
Filme: 1.418

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden