!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Mär21

Trapped: Gefangen in Island

Trapped: Gefangen in Island

Originaltitel: Ófærð
Herstellungsland: Island

Erscheinungsjahr: 2015-
Genres: Drama, Thriller, Krimi, Serie
Freigabe: FSK-12
Regie: Baltasa Kormákur u.a.

Darsteller:
Ólafur Darri Ólafsson, Ilmur Kristjánsdóttir u.a.

Preis zum Test: EUR 24,99


 

Inhalt: Das verschlafene Fischerdorf Seydisfjordur an der schroffen Küste Islands wird durch einen grausigen Fund aufgeschreckt. Andri Olafsson (Ólafur Darri Ólafsson), der Polizeichef der kleinen örtlichen Station, fischt einen verstümmelten männlichen Torso aus dem Hafenbecken. Gleichzeitig ankert eine Touristenfähre aus Dänemark. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei der Leiche um einen Passagier des Schiffs handelt. Die einzigen drei Mitarbeiter der Polizei haben viele Fragen zu klären, doch die Ermittlungen werden durch einen harschen Schneesturm erschwert, der sich über der Küste zusammenbraut. Vorerst darf keiner der Reisenden das Schiff verlassen. Der sich an Bord der Fähre befindende Kriminelle Jonas (Vytautas Narbutas) nutzt die Situation, um ungehindert mit einem Campingwagen in die winterliche Einöde Islands zu fliehen. Im Fokus der Ermittlungen steht auch Hjörtur, der einige Jahre zuvor im Gefängnis saß, da seine Freundin, die Schwester von Andris Ex-Frau, bei einem mysteriösen Brand ums Leben kam. Zu allem Überfluss kündigt sich Andris Exfrau Agnes (Nína Dögg Filippusdóttir) an, um die gemeinsamen Töchter Perla und Þórhildur nach Reykjavik zu holen.

 


 

 



- Kritik -
      

Regisseur Baltasar Kormákur inszenierte zuletzt EVEREST (2015) in Amerika, über das Unglück in dem Gebirge im Jahre 1996. Für eine Serienproduktion ging er in sein Heimaltland Island zurück und so entstand TRAPPED-GEFANGEN IN ISLAND, welche von Studiocanal nun auf DVD und Blu-ray erschienen ist. Kein Wunder verschlägt es den Filmemacher zurück dorthin, ist doch das Thema über Grenzen, die die Natur dem Menschen steckt, gerade in Island mit seinen starken klimatischen Bedingungen ein alltägliches Thema. Vom Szenario her, baut sich alles wie in einem Agatha-Christie-Roman auf: Zur Winterzeit im kleinen Dorf Seydisfjordur an der nordöstlichen Küste Islands legt gerade eine dänische Fähre an als Fischer eine Leiche ohne Kopf und Gliedmaßen aus dem Wasser fischen. Es folgt ein Schneesturm, der das Dorf von der Aussenwelt abtrennt und das Morden geht weiter. Lohnt sich der Ausflugs ins bitterklate Island?

Anders als aber andere Krimiserien, sind es nicht nur die Charaktere und ihre Probleme die eigentliche Krimihandlungen beleben soll, sondern sind es diesmal vielmehr aktuelle gesellschaftliche Themen aus Island. So beispielsweise auch die Finanzkrise, welche nie direkt angsprochen wird, aber scheinbar ihre Wunden hinterlassen hat. So geht es trotz des regionalen Settings der Geschichte um Themen wie globale Wirtschaftsinteressen und politische Einflussnahme. So möchte in der Serie eine chinesische Firma einen riesigen Hafen in dem Dorf errichten und versucht dafür im großen Stil Land zu kaufen. Dies ist eines der großen Unterschiede, die die Serie von den meisten Vertretern, der hierzulande sehr beliebten Skandinavien-Krimis abhebt. In fünf Folgen in Spielfilmlänge auch im ZDF ausgestrahlt, stehen die Kommissare die ersten vier Folgen alleine da. Das sind mit auch die stärksten Szenen, wenn die Natur, wie man es sonst nur evozieren will, aber nicht erreicht, auf die Charaktere drückt und ihre Zerrissenheit und Probleme spiegelt. In Folge fünf, der letzten, öffnen sich diese Grenzen etwas, was die Spannung und Sonderstellung der Serie etwas zum Schaden kommt.

Das Ermittler-Team ist sympathisch, Kommissar Andri (Ólafur Darri Ólafsson, TRUE DETECTIVE, EMERALD CITY) hat eine nicht ganz aufgeklärte Vorgeschichte, die auf eine Fortsetzung der Reihe hindeutet und es gibt ein paar schräge Protagonisten, wie den Rollstuhlfahrer, der seine Umwelt per Fernrohr im Blick behält. Die Landschaft ist fotografisch toll in Szene gesetzt, was bei Kormákur und Filmen wie EVEREST in der Filmografie auch zu erwarten war. Die isländischen Namen der meisten Protagonisten sind dagegen für deutsche Zuschauer nur schwer zu merken. So ist es ratsam sich an den Gesichtern zu orientieren, denn schließlich könnte jeder noch wichtig werden, denn so richtig unschuldig kann hier keiner gesprochen werden. In dieser Serie ist der erste Mord nämlich nur der Anfang zu weiteren Verbrechen, die noch viel grausamer sind. Wie eine Gesellschaft von Gier, Faulheit und Feigheit zerstört wird, ist die zentrale Aussage der Serie. Eine zweite Staffel ist übrigens tatsächlich schon in Planung und soll Themen wie Klimawandel und Umweltverschmutzung behandeln.

  

- Fazit -  

Gelungener Island-Krimi, auf dessen Fortsetzung man schon gespannt sein darf.

Wertung: 7,5|10

Durchschnittliche Userbewertung

8.0/10 rating 1 vote

 

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufstart: 20. März 2017
DVD Verleihstart: 20. März 2017

Publisher: Studiocanal

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 1,78:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 499 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 5.1)
2. Isländisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel:
- Deutsch für Hörgeschädigte

Extras:

  • Making Of

Kritik Extras
Ein kurzweiliges, 23-minütiges Making Of bildet das Bonusmaterial der ersten Staffel der Serie.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  


01.10.2019


0210.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


11.10.2019


15.10.2019


15.10.2019


17.10.2019


17.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


22.10.2019


22.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019

   

Statistik  

News: 3.364
Filme: 1.414

Videospiele: 81
Specials: 95
Interviews: 61
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden