!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: 2016

Aug28

DVD Kritik: Undisputed IV

Geschrieben von: Sascha Weber

In Hollywood zumeist nur in kleineren Nebenrollen wie in DOCTOR STRANGE zu sehen, ist Scott Adkins im kleinen Heimkino eine feste Hausnummer. Insbesondere durch die UNDISPUTED-Filmreihe avancierte er zum beliebten Martial Arts Star. Der durchtrainierte Brite ist ein Kampfkunst-Talent, was er immer wieder unter Beweis stellt und setzte sich mit seiner Figur Boyka ein kleines Denkmal. Zunächst in UNDISPUTED II unter der Regie von Isaac Florentine als Antagonist und Nebenfigur inszeniert, entpuppte sich Boyka als geheimer Liebling der Film-Fans. Ein Umstand, dem man in UNDISPUTED III: REDEMPTION Tribut zollte. Boyka durchlief einen langsamen Gesinnungswandel und wurde nun zur Hauptfigur. Einige Zeit mussten die Fans auf das Sequel warten, doch mit UNDISPUTED IV ist es nun soweit BOYKA IS BACK. Erfahrt in unserer Kritik, ob das Sequel ein würdiger Nachfolger ist. 

6.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug25

BD Kritik: Public Enemy - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl  BD Kritik: Public Enemy - Staffel 1

Auch Belgien macht sich auf dem Serienmarkt mehr und mehr beliebter beim Publikum. Was vor allen daran liegt, dass sie es auch gut verstehen in ihren Krimis auf Drama zu setzen, was oftmals dadurch unterstütz wird, dass man sich dafür entscheidet wahre, brisante Fälle als Grundlage zu nehmen. So liegt nun von Polyband die erste Staffel von PUBLIC ENEMY vor. Die Serie konnte in Deutschland bereits auf Sky Atlantic geschaut werden und wird nun auch einem breiteren Publikum auf DVD und Blu-ray zugänglich. Die Serie lehnt ihren Fall in zehn Folgen an die wahre Geschichte rund um Marc Dutroux an. In der Serie wird ein Mann zwanzig Jahre nach seiner Verurteilung, er hatte fünf Kinder ermordet, in ein Kloster gebracht um dort die letzten fünf Jahre seiner Bewährung zu verbringen. Der Haken dabei ist, dass sich das Kloster in der Nähe seiner Heimatstadt in den Ardennen, in der er auch die Morde begangen hat, befindet. Konflikte und Widerstand somit vorprogrammiert sind. Sollte man weiterschauen?

8.0/10 rating 1 vote

Aug25

BD Kritik: Mein Leben als Zucchini

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Mein Leben als Zucchini

Viele Animationsfilme bedienen sich an einem Design von kleinen Figuren, mit übergroßen Köpfen und vor allen Dingen großen Augen. So wirken auch erstmal die Figuren/Puppen in Claude Barras’ Stop-Motion-Film MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI. Doch diese Niedlichkeit täuscht etwas, denn der Film packt durchaus ein ernstes Thema an. Dem Schweizer Regisseur geht es vor allen Dingen darum, dass Schicksal von Kindern, die in ihren Familien Erfahrungen von Vernachlässigung und Missbrauch ausgesetzt waren und denen geholfen werden soll, in ein normales Leben zu finden. Mit diesem Film adaptierte Barras hat gemeinsam mit der Drehbuchautorin Céline Sciamma den Roman „Autobiographie D’une Courgette“ des Autors Gilles Paris. Mit spielerischen Mitteln versucht er bereits kleineren Kindern, die Schicksale auf der Leinwand zu begreifen und bleibt dabei hintergründig genug, um auch Erwachsenen ein eindrückliches Kinoerlebnis zu bieten. Dazu gab es schließlich auch eine Oscar-Nominierung dieses Jahr für den besten Animationsfilm. Warum der Film sich nocht mehr lohnt, gibt es hier zu lesen.

8.0/10 rating 1 vote

Aug25

BD Kritik: Fleming - Der Mann, der Bond wurde

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Fleming - Der Mann, der Bond wurde

James Bond ist eine bis heute beliebte und bekannte Filmmarke. Nur wenige kennen aber auch die Buchvorlagen beziehungsweise den Schöpfer dahinter: Ian Fleming. Dem möchte BBC ein Ende setzen und produzierte deshalb eine vierteilige Mini-Serie rundum den Autor des bekanntestens Geheimagenten im Dienste ihrer Majestät. Von Polyband ist die Serie nun auch in Deutschland erhältlich. BBCs Projekt versuchte hierbei weder nur als Serie, Doku oder als Biopic verstanden zu werden. Dies kann funktionieren, da so augenfällig die Parallelen zwischen Fleming und Bond auch sein mögen, so umtriebig und abenteuerlich Ians Leben gewesen sein mag, leben die Geschichten doch seit jeher von künstlicher Dramatisierung und dem Umstand geschuldet, dass viele der Eskapaden Flemings aus dessen eigener Sicht geschildert werden, lässt es oft fraglich erscheinen, ob es sich wirklich so zugetragen hat oder ob der windige Gentleman und Frauenheld wieder einmal zur Übertreibung geneigt hat.

7.0/10 rating 1 vote

Aug25

DVD Kritik: Die Stunde Null - Europa nach dem Krieg

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Die Stunde Null - Europa nach dem Krieg

Schon etwas mehr als siebzig Jahre liegt der Zweite Weltkrieg mittlerweile hinter Europa, aber er ist immer noch unvergessen, und Probleme aus dieser Zeit werden immer noch entdeckt - nicht explodierte Bomben und Granaten. Im Schulunterricht nimmt die Thematik deshalb immernoch eine große Rolle ein und auch die deutsche Filmindustrie, aber auch weltweit wird das Thema immer wieder abgearbeitet. Da sich die politische Lage langsam in Teilen wieder zum Schlechten wandelt, ist es aber auch umso wichtiger an das zu erinnern, was zwei bis drei Generationen vor der jetzigen passiert ist. Polyband veröffentlichte nun die Dokumentation DIE STUNDE NULL - EUROPA NACH DEM KRIEG auf DVD. Sie zeigt, was in den ersten drei bis vier Jahren nach dem Krieg vor allem in Deutschland passierte. Und das vor allen Dingen auch in Farbe.

8.0/10 rating 1 vote

Aug24

BD Kritik: Die versunkene Stadt Z

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Die versunkene Stadt Z

Die Suche nach der goldenen Stadt Eldorado hat schon viele Bücher und Filme inspiriert. Bei DIE VERSUNKENE STADT Z handelt es sich wohl nicht auch um diese Stadt, doch wieder ist es ein sagenumwobener Ort in Südamerika, der den Expeditionsdrang bei verschiedenen Abenteurern weckt. Basierend auf einer wahren Begebenheit, erzählt der Film Anfang des 20. Jahrhunderts vom Forscher Percy Fawcett, der sich über mehrere Expeditionen hinweg auf die Suche nach einer Stadt begibt, die Spuren einer alten Zivilation tragen soll. Studiocanal veröffentlichte den Film nun auf Blu-ray und DVD, nachdem er in Kino so gut wie übersehen wurde, woran Kinobetreiber wie Zuschauer alle zum Teil selbst schuld sind. Dabei ist der Abenteuerfilm mehr als nur ein Blick wert. Warum verraten wir jetzt!

5.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug23

BD Kritik: Hell or High Water

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Hell or High Water

HELL OR HIGH WATER ist ein Film, der weniger durch seine Story das Interesse wecken mag. Als erste Informationen zu dem Film bekannt wurden, sah man sich schnell in der Versuchung den Film abzuwinken und vielleicht nur aufgrund seiner Besetzung etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Doch als der Film auf ersten Festivals zu sehen war und in den amerikanischen Kinos bereits letzten Sommer anlief, weckte das Kritikerlob wieder mehr und mehr das Interesse. Als er schließlich Anfang des Jahres auch in die deutschen Kinos kam hatten sich die Vorschusslorbeeren bereits unter anderem in Form von vier Oscar-Nominierungen (Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller (Jeff Bridges), Bester Film und Bester Schnitt) angesammelt. Nun gibt es den Film von Paramount Home Entertainment auch endlich auf DVD und Blu-ray, damit sich jeder selbst davon überzeugen kann, was der Film letztendlich leisten kann.

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul27

BD Kritik: Jackie

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Jackie

Als Natalie Portman 2010 einen Oscar für Ihre Rolle in Darren Aronofskys BLACK SWAN erhielt, schien ihre Rollenauswahl etwas an Spannung zu verlieren. Die Schauspielerin, die gekonnt ihre schauspielerische Vergangenheit in den Star Wars-Prequels hinter sich lassen konnte, wollte nach ihrer mehrfach ausgezeichneten Rolle, wohl erstmal etwas weniger anspruchsvolle Rollen angehen, wie in den beiden THOR-Filmen (2011/2013) oder YOUR HIGHNESS (2011). Dies mag aber vor allen Dingen auch mit der Geburt ihres ersten Kindes 2011 zusammenhängen. Ihr, von uns hier bereits vorgestelltes, Regie-Debüt EINE GESCHICHTE VON LIEBE UND FINSTERNIS (2015) ging erstmal etwas unter, doch ihre Rolle der Jackie Kennedy im faszinierenden JACKIE brachte ihr wieder viel Kritikerlob und eine Oscar-Nominierung ein. Seit Kurzem ist der Film nun auch auf DVD und Blu-ray von Tobis erhältlich.

8.0/10 rating 1 vote

Jul25

BD Kritik: Hidden Figures

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Hidden Figures

Die Mondlandung ist jedem bekannt. Auch der Wettlauf dahinter mit der Sowjetunion, wurde nicht nur im Filmbereich schon oft thematisiert. Doch wer steckte wirklich dahinter, dass es den USA (scheinbar) als erstes gelang auf dem Mond zu landen? In einem Jahr wie 2016, wo Hollywood zeigen wollte, dass sie eben nicht am 'Whitewashing' sind konnte auch so ein Film entstehen und Erfolge feiern wie HIDDEN FIGURES, indem drei farbige Frauen ihren Platz in der Weltraumforschung suchen und erkämpfen müssen. In Deutschland gelangte der Film erst Anfang des Jahres, kurz vor der den Oscarverleihungen in die Kinos. Seit Kurzem gibt es den Oscar-Nominierten Film von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und Blu-ray.

7.0/10 rating 1 vote

Jul23

BD Kritik: Paterson

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Paterson

Von Jim Jarmusch konnte man erst zuletzt GIMME DANGER, eine Doku über The Stooges und ihren Frontmann Iggy Pop in den deutschen Kinos entdecken. Bereits davor gab es seinen letzten Spielfilm PATERSON in den Kinos. Dieser hat es nun von Weltkino auch auf DVD und Blu-ray geschafft. Die ist Jarmusch erster Film nach dem Vampirfilm ONLY LOVERS LEFT ALIVE aus dem Jahr 2013. Bereits letztes Jahr lief aber PATERSON auch schon auf den Filmfestspielen von Cannes, die Jim Jarmusch schon desöfteren Preise eingebracht hatten. Diesmal wohl nicht, aber das mag auch nicht der Grund gewesen sein, warum man in Deutschland so lange auf sein neuestes Werk warten musste. Generell ist es leider immer so, dass es bis zu einem Jahr oder mehr dauern kann von der ersten Festivalpräsenz bis zu einer Auswertung in Deutschland im Kino oder Heimkino. Aber nun ist er da.

8.0/10 rating 1 vote

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden