!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Deutschland

Jul22

Wim Wenders - die frühen Jahre: Alice in den Städten

Geschrieben von: Manuel Föhl Wim Wenders - die frühen Jahre: Alice in den Städten

Wim Wenders ist mit einer der Gesichter und Förderer des deutschen Films ab den 70er Jahren. Mit der Gründung des "Filmverlag der Autoren" 1971, gemeinsam mit zwölf weiteren Filmemachern, begann die Produktion und der Vertrieb neuer deutscher Filme, nicht nur seiner eigenen. ARTHAUS widmet nun eine ganze Blu-Ray Box mit fünf Filmen seinen Anfängen und veröffentlicht das ganze am 7.Juli als "Wim Wender - Die frühen Jahre". Sein Frühwerk war besonders geprägt durch Figuren am Rande der Gesellschaft. Aussteiger, die eigentlich nur umher treiben, ohne Ziel oder Hoffnung auf Besserung. Die fünf Filme sollen hier im Einzelnen besprochen werden. ALICE IN DEN STÄDTEN war nicht nur Wenders großer Durchbruch, sondern auch einer  dieser "typischen" Wenders-Roadmovies. Gemeinsam mit Rüdiger Vogler begann er mit diesem Film seine sogenannte Spielfilm-Trilogie „Road Movie“.

7.0/10 rating 1 vote

Sep23

Wim Wenders - die frühen Jahre: Der amerikanische Freund

Geschrieben von: Manuel Föhl Wim Wenders - die frühen Jahre: Der amerikanische Freund

Wim Wenders ist mit einer der Gesichter und Förderer des deutschen Films ab den 70er Jahren. Mit der Gründung des "Filmverlag der Autoren" 1971, gemeinsam mit zwölf weiteren Filmemachern, begann die Produktion und der Vertrieb neuer deutscher Filme, nicht nur seiner eigenen. ARTHAUS widmet nun eine ganze Blu-Ray Box mit fünf Filmen seinen Anfängen und veröffentlicht das ganze am 7.Juli als "Wim Wender - Die frühen Jahre". Sein Frühwerk war besonders geprägt durch Figuren am Rande der Gesellschaft. Aussteiger, die eigentlich nur umher treiben, ohne Ziel oder Hoffnung auf Besserung. Die fünf Filme sollen hier im Einzelnen besprochen werden. DER AMERIKANISCHE FREUND entwickelte sich seinerzeit zu Wenders kommerziellsten Erfolg. Auf dem Papier nicht weiter verwunderlich, basierte der Film doch auf einem Kriminalroman von Patricia Highsmith, deren Bücher schon für zahlreiche erfolgreiche und bekannte Filme Pate standen.

4.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul09

Shocking Shorts 2016

Geschrieben von: Kevin Zindler Shocking Shorts 2016

Der Sender 13TH STREET verschafft Kurzfilmen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen: durch einen festen Sendeplatz, die Ko-Finanzierung und Ko-Produktion innovativer Projekte und den Kurzfilmpreis „SHOCKING SHORTS AWARD“, der jährlich vergeben wird. Bereits seit dem Jahr 2000 fördert der marktführende Pay-TV-Sender talentierte Jungregisseure mit dem Kurzfilmpreis. Anstatt eines Preisgeldes winkt dem Gewinner ein Ticket nach Hollywood in Form einer außergewöhnlichen Reise und die Teilnahme am „Universal Filmmasters Programm“. Auf dieser DVD werden die 10 besten Kurzfilme 2016 aus den Genres Action, Krimi, Thriller und Mystery vorgestellt. Nervenkitzel und Hochspannung sind garantiert...

7.0/10 rating 1 vote

Jul08

Die dunkle Seite des Mondes

Geschrieben von: Manuel Föhl Die dunkle Seite des Mondes

Die Bücher von Martin Suter sind mittlerweile schon zahlreich verfilm worden. Den Anfang machte 2010 SMALL WORLD unter der Regie des Franzosen Bruno Chiche mit Gérard Depardieu und Alexandra Maria Lara auch prominent besetzt. Aus der Schweiz gab es bereits 2009 mit LILA, LILA eine Adaption von einem Martin-Suter-Buch, diesmal mit Hannah Herzsprung und Daniel Brühl in den Hauptrollen. DIE DUNKLE SEITE DES MONDES bildet im Ouvre von Suter zusammen mit THE SMALL WORLD und dem bereits 2006 verfilmten EIN PERFEKTER FREUND die sogenannte "Neurologische Trilogie". Gemein haben sie, dass es immer eine Krimihandlung gibt, die im Laufe der Geschichte immer mehr in den Hintergrund rückt. Ob das diesmal im Film auch so gelingt und gehandhabt wird kann man nun auch zu Hause feststellen. Alamode Film veröffentlichte den Film bereits am 24. Juni für das heimische Wohnzimmer.   

4.0/10 rating 1 vote

Jun13

Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern

Geschrieben von: Manuel Föhl Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern

Das Werk des kanadisch-armenische Regisseur Atom Egoyan ist durchzogen von Themen wie Verlust, Verleugnung oder Identität. Auch sein letzter Film REMEMBER (KAN/D 2015) lässt sich gut mit dieser Themengruppe in Verbindung bringen. Egoyan kann sich auf seinen erfahrenen Cast verlassen, doch das Drehbuch von Benjaming August arbeitet dabei mit einigen Stereotypen und kämpft mit der eigenen Konstruktion der Geschichte. Ein eigenes Bild kann man sich seit 02. Juni machen, denn Tiberius Film hat den Film mittlerweile auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

6.0/10 rating 1 vote

Jun10

Bunker of the Dead

Geschrieben von: Pascal Müller Bunker of the Dead

In der malerischen bayrischen Stadt Oberammergau benutzen die zwei Freunde Markus (Patrick Jahns) und Thomas (Aciel Martinez Pol) die Anweisungen, auf die sie in einem alten jüdischen Tagebuch gestoßen sind, um sich Zugang zu einer unterirdischen Basis aus dem Zweiten Weltkrieg zu verschaffen, die allerdings vom US-Militär bewacht wird. Noch heute kursieren Gerüchte, die besagen, dass irgendwo in der Anlage, die die Nazis einst als Forschungseinrichtung genutzt haben, jede Menge Gold versteckt ist. Nur mit einem Funkgerät und einer 3D-Kamera bewaffnet, schleicht sich Markus an den US-Truppen vorbei in den Komplex. Doch seine Anwesenheit bleibt nicht lange unentdeckt. Tief in den verwinkelten dunklen Gängen erweckt er etwas, das seit 70 Jahren verborgen war und ihm nun nach dem Leben trachtet.

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jun06

Ich bin dann mal weg

Geschrieben von: Manuel Föhl Ich bin dann mal weg

Bereits 2001 ist Hape Kerkeling den Weg gelaufen und verschriftlichte seine Erfahrungen und Gedanken, die er auf dem Weg hatte, in seinem Bestseller „Ich bin dann mal weg“. Das Buch zog viele auf den Weg und machte das Wandern in Spanien fast zu einem neuen Volkssport der Deutschen. Er folgte damit unter anderem Shirley Maclaine und Umberto Eco als weitere prominente Wanderer, die ihre Erfahrung auf dem Camino in einem Buch festhielten. Der Weg ist etwas persönlich und gehört erlebt. Ein Buch mit den Gedanken des Autors gibt einem die Möglichkeit ihn zumindest ein wenig auf die Art und Weise des Reisenden zu erleben und kennen zu lernen. Ein Film sollte eigentlich ähnliches versuchen und schaffen. Devid Striesow als Hape Kerkeling auf dessen Jakobsweg. Mitkommen oder sitzen bleiben?

4.0/10 rating 1 vote

Mai17

Unser letzter Sommer

Geschrieben von: Manuel Föhl Unser letzter Sommer

Auch wenn es sich um eine deutsch-polnische Koproduktion handelt, hat man es mal wieder mit einem quasi deutschen Film zu tun, der zur Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt wurde. Etwas Abwechslung bringt da auch nicht die Fokusierung auf die Jugendliche, was man so ähnlich zuletzt schon in der gefeierten Mini-Serie UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER (D 2013, R: Philipp Kadelbach) hatte. Zumindest ist man so mutig gewesen, den Film nicht komplett auf Deutsch zu drehen, sondern zuästzlich polnisch sprechen zu lassen. Lighthouse Home Entertainment bringt den Film nun am 20. Mai auf DVD und Blu-ray in den Handel.

4.0/10 rating 1 vote

Mai13

The Danish Girl

Geschrieben von: Manuel Föhl The Danish Girl

THE DANISH GIRL (UK/USA/BEL/DNK/D 2015, R: Tom Hooper) galt lange als einer der Oscarkandidaten. Vor allem das Darsteller-Duo Eddie Redmayne/Alicia Vikander konnte viele Kritiker und Zuschauer mehr als überzeugen. Für Vikander mündete dies in einen Oscar als beste Nebendarstellerin, bei Redmayne blieb es bei einer Nominierung. Verschmerzbar für ihn, da er die begehrte Trophäe erst ein Jahr zuvor bereits gewonnen hatte. Regisseur Tom Hooper blieb auch weiterhin den Historienstoffen treu und geht mit seinem prekären Transgender-Thema an den Anfang des letzten Jahrhunderts. Viel Kritik gab es wegen scheinbarer historischen Ungeremtheiten, es bleibt aber trotz allem ein einfühlsames und famos gespieltes Drama, welches Universal am 19. Mai auch endlich auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 rating 1 vote

Mär10

Seekers

Geschrieben von: Kevin Zindler Seekers

Begleitet von einem Kameramann begeben sich die vier Freunde Mike, Eileen, Sarah und George in die tiefen Wälder Polens um eine Dokumentation über Ihr Hobby zu drehen: Geocaching, eine moderne Form der Schatzsuche. Bei Ihrer Suche stößt die Gruppe auf ein altes verlassenes Hotel, in welchem Sie die Nacht verbringen. Doch das Anwesen birgt ein dunkles Geheimnis... Als dann auch noch ein Gruppenmitglied mitten in der Nacht verschwindet, durchlebt die Gruppe eine Nacht des Grauens. Was als harmloser Ausflug begann, endet in einer blutigen Verfolgungsjagd!

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

<<  3 4 5 6 7 [89 10 11 12  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden