!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Extras

Jul30

BD Kritik: Pacific Rim - Uprising

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Pacific Rim - Uprising

Regisseur Guillermo del Toro ("Shape of Water - Das Flüstern des Wassers") schuf mit "Pacific Rim" im Jahre 2013 ein durchaus sehenswertes Actionspektaktel mit Charlie Hunnam ("King Arthur: Legend of the Sword") und Idris Elba ("Prometheus - Dunkle Zeichen") in den Hauptrollen. Knapp fünf Jahre später folgt mit "Pacific Rim - Uprising" die direkte Fortsetzung zu "Pacific Rim". Im Regiestuhl  nahm jedoch diesmal Steven S. DeKnight platz, der sich zuvor durch eine Handvoll TV-Serien einen Namen machen konnte. Die größte Veränderung sollte aber nicht der Mann hinter der Kamera sein, sondern der Cast vor der Kamera bilden, der bei "Pacific Rim - Uprising" eher an das jüngere Publikum gerichtet ist. Mit John Boyega ("Star Wars: Das Erwachen der Macht") und Scott Eastwood ("Overdrive") folgten zwar zwei bekannte, jedoch auch zwei recht Junge Darsteller, die sich erst Mal behaupten müssen. Schließlich muss John Boyega in die Fußstapfen seines Film-Vaters Idris Elba treten und Scott Eastwood in die Fußstapfen seines leiblichen Vaters - Clint Eastwood.  Beide haben also einen ernormen druck, wo das abgeschlossene Ende in "Pacific Rim" die Sache nicht unbedingt einfacher macht. Nachdem der Film im März seine Kino-Premiere gefeiert hat, folgte über Universal Pictures am 26.07.2018 die Heimkino-Auswertung. Ob "Pacific Rim - Uprising" an dem Erfolg des Erstlings anknüpfen und der Generationswechsel für frischen Wind sorgen konnte, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul27

Mediabook Kritik: Pans Labyrinth

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: Pans Labyrinth

Regisseur Guillermo del Toro ("Shape of Water - Das Flüstern des Wassers") schuf mit "Pans Labyrinth" (OT: "El Laberinto del Fauno") im Jahre 2006 ein durchaus sehenswerten Fantasy-Drama mit Ivana Baquero ("The New Daughter") in der Hauptrolle. "Pans Labyrinth" erzählt die Geschichte der kleinen Ofelia, die mit ihrer Mutter zum Stiefvater, einem hochrangigen Militäroffizier, in eine ländliche Gegend Nordspaniens ziehen muss. Von der Brutalität und Unberechenbarkeit des Stiefvaters tief erschüttert, findet Ofelia Zuflucht in einer Fantasiewelt, die von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen wie dem geheimnisvollen Pan bevölkert ist. Sie hat nur eine Chance, in diesem neu erschaffenen Kosmos zu bestehen: Sie muss sich ihren tiefsten Ängsten und schlimmsten Träumen stellen. Nachdem Senator Film und Universum Film den Film bereits in mehreren Auflagen jeweils einzeln im Keep Case, Digipak oder Steelbook veröffentlicht hat, bringt Capelight den Film am 19.07.2018 als 3-Disc Limited Collector's Edition und als Ultimate Edition neu auf dem Markt. Die Mediabook-Auflage beinhaltet auf 3-Disc als Limited Collector’s Edition im Mediabook dem Hauptfilm auf Blu-ray und DVD sowie einer Bonus-Blu-ray, worauf wir im laufe der Besprechung noch tiefer eingehen werden. Ob das neue Mediabook samt Bonusmaterial zu "Pans Labyrinth" das Meisterwerk positiv abrunden wird, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

10.0/10 rating 1 vote

Jul23

BD Kritik: Black Panther

Geschrieben von: Yvonne Gorille BD Kritik: Black Panther

Gut gebrüllt, Löwe! Ähm.... Panther! Jaaaa, eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich definitiv nicht verleugnen. Elemente der afrikanischen Kultur und diese einmalige Atmosphäre, der Verwandte, der so gern König wäre und dies auch kurz sein „darf“ und die Gefolgschaft, die sich irgendwie jedem mal anschließt. Aber trotzdem reden wir hier nicht von Disneys Klassiker König der Löwen, sondern von einem grandiosen Superhelden Abenteuer mit exzellentem Humor, der ausgezeichnet und unberechenbar platziert wurde und trotzdem genug Ernsthaftigkeit mitbringt, um sich perfekt und berechtigt in die Reihe der großartigen Marvel Filme einzureihen.

9.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul16

DVD Kritik: Alles Geld der Welt

Geschrieben von: Pascal Müller DVD Kritik: Alles Geld der Welt

Der US-amerikanische Thriller "Alles Geld der Welt" (OT: "All The Money In The World") von Ridley Scott ("Alien Covenant") handelt von der Entführung des 16-jährigen Enkels - John Paul Gettys III. (Charlie Plummer) - vom Ölmachthaber und Kunstsammler J. Paul Getty (Christopher Plummer), der zur damaligen Zeit der reichste Privatmann der Welt war. Das auf wahren Begebenheiten, basierende von David Scarpa stammende Drehbuch wurde von dem 1995 erschienenen Sachbuch des britischen Autors John Pearson mit dem Titel "Schmerzhaft reich" (OT: "Painfully Rich") inspiriert. Der Film erlaubt sich allerdings Freiheiten und entfernt sich relativ weit von den Tatsachen, weswegen es sich bei "Alles Geld der Welt" nicht um eine 1:1 Rekonstruktion der Geschehnisse von 1973 handelt, sondern der reale Entführungsfall weitgehend im Fokus steht und dabei der erbitterte Kampf aus der perspektive der Mutter (Michelle Williams) und dessen steinreichen, knallharten und misstrauischen Schwiegervaters in dem Mittelpunkt stellt. Ob das Zusammenspiel und das daraus reslutierende Katz-und-Maus-Spiel Ridley Scott gelang, erfährt Ihr in unsere Besprechung zum Film.

6.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul04

BD Kritik: The Drownsman

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: The Drownsman

"The Drownsman" ist ein moderner Horrorfilm, der virtuos mit traditionellen Elementen spielt und dabei eine großartige Hommage an die Klassiker des Genres, wie "A Nightmare On Elm Street" ist. Regisseur Chad Archibald ("Bite") ist ein erschreckender, düsterer Film mit einer brillanten Grundidee gelungen: Das Böse verschafft sich über etwas so alltägliches wie Wasser Zugang zum Leben seiner Opfer, so dass es für diese scheinbar kein Entkommen und damit auch keine Verschnaufpause für den Zuschauer gibt.  Ein gruseliger Film mit intensiver Atmosphäre, der lange im Gedächtnis bleibt ...

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jun13

Hitman 2 - Collector's Edition vorgestellt

Geschrieben von: Pascal Müller Hitman 2 - Collector's Edition vorgestellt

Sammler von coolen Game-Goodies aufgepasst. Zu "Hitman 2" wird es neben der Standard Edition und Gold Edition jeweils im Keep Case auch eine Collector's Edition, die wir hier kurz vorstellen wollen. Die Collector's Edition erscheint in einer edlen Sammler-Metallbox mit den DLC-Erweiterungspass, das Executive DLC-Pack mit einer italienischen Lederaktentasche und der ICA 19 Blackballer-Pistole, das Collectors DLC-Pack mit einer Explosiv- Gummiente und dem schwarzen Mitternachtsanzug, sowie ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jun13

Fallout 76 - Collector's Edition vorgestellt

Geschrieben von: Pascal Müller Fallout 76 - Collector's Edition vorgestellt

Sammler von coolen Game-Goodies und Fans der "Fallout"-Reihe haben sicher noch den Pip-Boy in Erinnerung. Damit ist eine Replikat des legendären tragbaren Computers gemeint, den man in jedem "Fallout"-Spiel besitzt. Das Replikat hat man damals in der Collector’s Edition zu "Fallout 4" bekommen. Zu "Fallout 76" wird es wieder eine Collector's Edition geben und diese beinhaltet diesmal nicht den Pip-Boy, sondern ein tragbarer Power-Armor-Helm. Der Power-Armor-Helm ist im Spiel ein mächtiges Rüstungsteil, weshalb der Helm bei vielen ein begehrtes Sammelobjekt darstellt. Die Collector’s Edition von "Fallout 76" beinhaltet aber nicht nur ein tragbaren T-51-Power-Armor-Helm inkl. Stimmverzerrer, LED-Lampen und V.A.T.S.-Soundeffekte sondern noch folgende Items ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jun07

Code Vein - Collector's Edition vorgestellt

Geschrieben von: Pascal Müller Code Vein - Collector's Edition vorgestellt

Vampire, Blut und übernatürliche Fähigkeiten sind nicht nur auf die Veröffentlichung von "Vampyr" in dieser Woche beschränkt, da Bandai Namco heute das Veröffentlichungsdatum zum heiß erwarteten Rollenspieler "Code Ader" bestätigt hat. Die Collector's Edition beinhaltet  das Basisspiel, eine exklusive 17 cm Figur von Mia Karnstein mit ihrem tödlichen Blutschleier, digitalen Inhalt mit Zugang zum originalen Soundtrack, ein digitales Artbook und ein In-Game-Anpassungsset "The Insatiable Bloodthirst" für alle Charaktere. Neben dem Veröffentlichungsdatum und den Collector's Edition details hat Bandai Namco auch bestätigt, dass ...

Quelle: rpgamer.com

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jun05

Red Dead Redemption 2 - Editionen vorgestellt

Geschrieben von: Pascal Müller Red Dead Redemption 2 - Editionen vorgestellt

Mit der Verschiebung von "Red Dead Redemption 2" (wir berichteten) brach Rockstar Games einigen Fans das Herz. Nun veröffentlicht Rockstar Games eine offizielle Übersicht über alle erhältlichen Editionen des Western-Abenteuers. "Red Dead Redemption 2" stammt von den Machern von "Grand Theft Auto V" und "Red Dead Redemption" und ist eine epische Erzählung über das Leben in Amerika an der Schwelle eines neuen Zeitalters. "Red Dead Redemption 2" erscheint neben der Standard Edition auch als Special Edition, Ultimate Edition und als Collector's Edition, die allesamt zum Release in den Handel kommen. Eckdaten zu den unterschiedlichen Editionen inkl. Preis und Abbildungen der Editionen haben wir für Euch in die News mit eingebettet ...

Quelle: rockstargames.com

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

<<  2 3 4 5 6 [7
   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Statistik  

News: 3.189
Filme: 1.409

Videospiele: 78
Specials: 94
Interviews: 60
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden