!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  



   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Frankreich

Sep23

BD Kritik: A Beautiful Day

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: A Beautiful Day

Regisseurin Lynne Ramsay, bekannt als Regisseurin von "We Need to Talk About Kevin", bringt nach sechs Jahren mit "A Beautiful Day" (OT: "You Were Never Really Here") ihren mittlerweile vierten Spielfilm auf die große Leinwand. Der Inhalt ihres neusten Spielfilm mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle beschreibt sich wie folgt: Der ehemalige Marinesoldat und Ex-FBI-Agent Joe (Joaquin Phoenix) hat einen nicht gerade alltäglichen Job: Gegen Bezahlung rettet er Frauen aus den Händen organisierter Mädchenhändler. Wie eine Ein-Mann-Armee fällt er in deren Verstecke ein und beseitigt jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Als er Nina (Ekaterina Samsonov), die Tochter des mitten im Wahlkampf steckenden Senators Votto aus einem Bordell befreien soll, läuft der Auftrag allerdings völlig aus dem Ruder. Joe verfängt sich in einen Netz aus Intrigen und Korruption. Doch immer weiter in die Enge getrieben, begibt er sich auf einen blutigen Rachefeldzug, an dessen Ende Joe vielleicht sogar mehr retten kann, als seine bloße Existenz. Nach seiner Kinoauswertung erschien "A Beautiful Day" über Constantin Film am 06.09.2018 auf DVD und Blu-ray jeweils im Keep Case. Ob Lynne Ramsay's  Regiedebüt mit "A Beautiful Day" geglückt ist, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

4.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep10

BD Kritik: Kings

Geschrieben von: Yvonne Gorille BD Kritik: Kings

Von den Grundlagen kommt das belgisch-französische Drama von Deniz Gamze Ergüven eigentlich ganz solide daher. Stars wie Halle Berry, bekannt aus „The Call – Leg nicht auf!“, „Rising Star“ oder „Kingsman: The Golden Circle“ und auch Daniel Craig, bekannt aus zahlreichen James Bond Filmen, „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ oder „Flashbacks of a Fool“ liefern meistens recht zuverlässig ab. Auch diesmal haben beide Schauspieler ordentliche Arbeit geleistet, allerdings reißt es das aber irgendwie nichts so richtig raus.

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug14

Mediabook Kritik: Ghostland

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: Ghostland

Regisseur Pascal Laugier ("Martyrs") konnte mit "Ghostland" (OT: "Incident in a Ghost Land") seinen vierten Spielfilm auf dem Markt bringen. Einen Namen konnte sich Pascal Laugier hingegen 2008 mit dem Spielfilm "Martyrs" machen, der sogleich einen der härtesten Horrorfilme der letzten Jahre verkörpert und unter Horrorfans große Bekanntheit erlangte. In dem Spielfilm folterte der französische Regisseur seine Protagonistin bis zur Schwelle des Todes. Zehn Jahre später folgt "Ghostland", der auf den ersten Blick eine ganz andere Richtung als "Martyrs" einschlägt, jedenfalls auf den ersten Blick. Nach seiner Kinoauswertung erschien "Ghostland" über Capelight Pictures am 10.08.2018 auf DVD, Blu-ray und als 2-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook. Ob der franzose mit seinen vierten Spielfilm "Ghostland" an dem Erfolg von "Martyrs" anknüpfen kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

7.0/10 rating 1 vote

Mär07

BD Kritik: Gauguin

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Gauguin

Paul Gauguin war ein Maler im 19. Jahrhundert, von dem wohl jeder schonmal bewusst oder unbewusst ein Bild gesehen hat. Der Franzose lebte und arbeitete lange von der Südsee aus in Polynesien, wo auch seine meisten und bekanntesten Bilder entstanden sind. Im Film GAUGUIN spielt Vincent Cassell deun umtriebigen Maler und das Biopic konzentriert sich schließlich auch vor allen Dingen auf seine Seit in Polynesien. Dort geht der getriebene Maler Gauguin hin, nachdem er keinen Erfolg mehr mit seinen Bildern zu haben scheint und selbst in der städtischen Welt zu ersticken droht. Die Reise dorthin finanzierte er sich aber dann mit dem Verkauf seiner Bilder. Der Film ist nun von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb21

BD Kritik: Voyage of Time

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Voyage of Time

Es gab eine Zeit, da war ein neuer Film von Regisseur Terrence Malick ein Ereignis. Als 1973 sein Spielfilmdebüt BADLANDS in die Kinos kam, hätte man sich wohl nicht denken können, dass er in den nächsten dreißig Jahren nur zwei (!) weitere Filme machen sollte. Mittlerweile wurde Malick zu einem verhältnismäßigen Vielarbeiter dagegen und seine Linie der Meisterwerke wurde etwas durchbrochen. VOYAGE OF TIME ist hierbei aber ein ganz besonderer Beitrag. Wer sich an THE TREE OF LIFE (2011) zurückerinnert, wird sich bestimmt auch an das erste Drittel des Films erinnern. Mit Dinosauriern, aber auch langen, sphärischen Aufnahmen von Eindrücken aus dem Weltall als die Erde entstanden sein soll. Wer dies mochte darf gespannt, wer es hasste, kann seine Hoffnungen begraben, denn VOYAGE OF TIME ist nun quasi das in Spielfilmlänge. Universum Film bringt den Film nun auf DVD und Blu-ray, nachdem es im Kino mit einem groß angekündigten IMAX-Kinostart, wohl auch angesichts der geringen Zahl an solchen Kinos in Deutschland, nicht groß was wurde.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan30

BD Kritik: Die Erfindung der Wahrheit

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Die Erfindung der Wahrheit

Jessica Chastain hat sich zu einer der interessantesten Darstellerinnen in den letzten Jahren entwickelt, die es auch immer wieder schafft abwechslugnsreiche Hauptrollen an Land zu ziehen. Dazu zählen beispielsweise ZERO DARK THIRTY (2012), CRIMSON PEAK (2015) oder auch jüngst in im Deutschland noch startenden MOLLY'S GAME (2017) von Aaron Sorkin diesmal nicht nur als Autor, sondern auch als Regisseur des Films. DIE ERFINDUNG DER WAHRHEIT, im Original schlicht MISS SLOANE, von John Madden schlägt dabei in eine ähnliche Kerbe und ist seit Kurzem von Universum Film auf DVD und Blu-ray erhältlich. Ein weiterer, erfolgreicher und überzeugender Eintrag in die Filmografie von Jessica Chastain?

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan12

BD Kritik: Asterix & Obelix gegen Caesar

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Asterix & Obelix gegen Caesar

1959 begannen mit "Asterix" der Autor René Goscinny und der Zeichner Albert Uderzo die bis heute erfolgreichste französische Comicserie mit der gleichnamigen Hauptfigur im Mittelpunkt. Mittlerweile kann man sie 37 Alben um die rebellischen Gallier erwerben. Ganze 40 Jahre hatte es aber gedauert bis man sich an eine Realverfilmung des Stoffes getraut hatte. Bereits ab 1967 entstanden Zeichentrickfilme basierend auf den Comics, wozu zum Beispiel der letzte Beitrag, ASTERIX IM LAND DER GÖTTER, aus dem Jahr 2014 aber auch schon computeranimiert daher kam. Realverfilmungen gibt es bisher vier Stück, zuletzt 2012 ASTERIX UND OBELIX - IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT. In allen vier Filmen tritt Gérard Depardieu in der Rolle des Obelix auf, während Asterix von insgesamt drei unterschiedlichen Darstellern in den vier Filmen gespielt wurde. Die erste Realverfilmung war ASTERIX & OBELIX GEGEN CAESAR, die Studiocanal nun als Neuauflage auf DVD und Blu-ray veröffentlicht hat. Lohnt sich nochmal ein Ausflug zu Asterix und Konsorten in echt?

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez19

BD Kritik: Raw

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Raw

RAW ist ein französisch-belgisches Horror-Drama welches mit vielen Vorschusslorbeeren nun in Deutschland direkt auf DVD und Blu-ray von Universal Pictures Home Entertainment veröffentlicht wurde. Nur in ein paar wenigen Kinos hierzulande gab es parallel zum Heimkinostart ein paar Vorstellungen im Kino, daneben hatte man sonst nur die Chance den Film auf dem Fantasy Filmfest auf der großen Leinwand zu sehen. Der Film feierte bereits 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes seine Premiere und gewann dort auch einen Preis. Anfang des Jahres kam er dann auch in Frankreich und den USA in die Kinos und konnte viele positive Kritiker- und Zuschauerstimmen gewinnen. Doch kann der Film wirklich seinenm Hype standhalten oder hat der Film mittlerweile eine Erwartungshaltung geschürt, die er gar nicht mehr erfüllen kann?

7.0/10 rating 1 vote

Dez19

BD Kritik: Die Melville Edition

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Die Melville Edition

Jean-Pierre Melville gehört zu den wichtigsten, europäischen Filmemachern des letzten Jahrhunderts und wird doch oftmals, so der Eindruck, vergessen. Anlässlich seines 100. Geburtstages hat es sich Studiocanal nicht nehmen lassen große Teile seines Ouvres in einer Box auf DVD und Blu-ray zusammenzufassen. Die Box enthält teilweise Filme, die bis dato in Deutschland noch nie erhältlich waren. So ist die Box sowohl für Neueinsteiger als auch Fans des Regisseurs zu empfehlen. Leider bleibt weiterhin LE SAMOURAI (Der eiskalte Engel, 1967) hierzulande unveröffentlicht, daran ändert auch diese Box, welche wir nun mal genauer betrachten wollen, nichts. Doch dafür gibt es nun erstmal die satte Anzahl von zehn Filmen eines Meisterregisseurs zu entdecken.

8.0/10 rating 1 vote

Dez05

DVD Kritik: Paddington

Geschrieben von: Sascha Weber DVD Kritik: Paddington

Neben Puh, ist Paddington wohl der bekannteste Bär, Teddy Roosevelt mal außen vor gelassen. Der kleine Bär aus dem tiefsten Peru, der nach London reist und dort allerlei Abenteuer erlebt, bezaubert schon seit Jahren Kinder und deren Eltern. In Zeiten, in denen Buchadaptionen recht geläufig ist, verwundert es daher nicht, dass auch dieser charmante Bär einen Filmauftritt beschert bekommt. Während Paddington CGI ist, interagiert er mit seinen menschlichen Schauspielkollegen. Immer wieder eine Gratwanderung, die nur allzu häufig zum Absturz führt. Lest in unserer Kritik nach, wie sich PADDINGTON schlägt.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu Dezember  


11.12.2018

12.12.2018


13.12.2018

13.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

17.12.2018

20.12.2018

20.12.2018

27.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

   

Statistik  

Filme: 1.371
Videospiele: 65
Specials: 85
Interviews: 56
Hardware: 8

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden