!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Mediabook

Mär22

Terminator 2 - Ab Juni im wattierten Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Der Publisher '84 Entertainment hat James Cameron's episches Action-Meisterwerk "Terminator 2: Tag der Abrechnung" aus dem Jahr 1991 mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle in einer wattierten und limitierten Mediabook-Edition im Halbschuber angekündigt. Dabei bekommen Fans des Action-Epos die volle Auswahl und können auf zwei Blu-rays zwischen der Kinofassung (137 Min.), der Special Edition (153 Min.), der Extended Special Edition (156 Min.) und auch der Kinofassung in 3D wählen. Dabei bekam '84 Entertainment Zugriff auf die jüngst von Studiocanal veröffentlichte, qualitativ verbesserte und  restauriert Neuauflage von James CameronDas Bonusmaterial umfasst u.a. Dokumentation "T2: Reprogramming the Terminator" mit exklusiven Interviews mit Arnold Schwarzenegger, James Cameron, Edward Furlong und ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär18

Mediabook Kritik: Dog Soldiers

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: Dog Soldiers

Neil Marshall ("The Descent", "Doomsday") gelang mit "Dog Soldiers" 2002 sein Langfilm-Debüt. Ähnlich wie das John Landis mit seinem "American Werewolf" gelungen ist, hat auch Neil Marshall dem Werwolf-Genre mit seinem Langfilm-Debüt eine gehörige Portion Frischblut zugefügt. Bereits kurz nach Veröffentlichung vielfach ausgezeichnet, wurde "Dog Soldiers für Neil Marshall zur Eintrittskarte in die Welt des Horrors. Neil Marshall Werwolf-Horrorfilm "Dog Soldiers" mit Sean Pertwee ("Star Forece Soldier"), Kevin McKidd ("Hannibal Rising") und Liam Cunningham (Der 1. Ritter) in den Hauptrollen beschreibt sich wie folgt: Was als Wehrübung einer Einheit der britischen Armee in den schottischen Highlands beginnt, verkehrt sich im Laufe von nur einer Nacht in einen blutig-brutalen Kampf ums Überleben und gegen Kreaturen, denen die herkömmliche Kriegsführung vollkommen fremd ist. Bei den Wesen, die unmittelbar zuvor eine ganze Spezialeinheit ausgelöscht haben, handelt es sich nämlich um Werwölfe! Und die setzen auch auf den nahegelegenen Bauernhof, in den man sich geflüchtet hat, zur gnadenlosen Belagerung an. Nachdem der Film bereits 2003 auf DVD erschien, folgt über Koch Media am 14.03.2019 eine 4-Disc Edition im Mediabook, wo der Film erstmals auch auf Blu-ray und UHD veröffentlicht wurde. Ob Neil Marshall's Langfilm-Debüt "Dog Soldiers" auch nach 17-Jahren einen sehenswerten Werwolf-Horrorfilm ab gibt, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

8.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Mär14

Barb Wire - Ab April im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur David Hogan ("America's Most Wanted") schuf mit "Barb Wire - Flucht in die Freiheit" (OT: "Barb Wire") im Jahre 1996 ein Endzeit-Action-Film mit Pamela Anderson ("Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu") in der Hauptrolle. Nachdem dieses wichtige Stück Film-Geschichte von Turbine Medien als deutsche HD-Premiere auf Blu-ray erst im Mediabook und dann auch im FuturePak veröffentlicht wurde, war die Nachfrage entsprechend Groß und beiden Editionen waren in Windeseile vergriffen (wir berichteten). Doch Turbine sorgt für Abhilfe, mit den Cover-Artworks B und C werden nun zwei weitere Mediabooks auf den Markt gebracht. Die Unrated-Sequenzen wurden ...

Quelle: ofdb.de

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär06

Mediabook Kritik: Die Schlange im Regenbogen

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: Die Schlange im Regenbogen

Wes Craven ("A Nightmare on Elm Street", "Scream") gelang mit "Die Schlange im Regenbogen" (OT: "The Serpent and the Rainbow") 1988 eine erneute Wiederbelebung des Voodoo-Horrorfilms. In benebelnd tropischer Atmosphäre eingetunkt, wurde die Unheimliche und vor explosivem politischen Hintergrund gestellte Geschichte rundum Voodoo- und Zombie-Mythen thematisierte und in die westliche Welt getragen. Wes Craven's Voodoo-Horrorfilm "Die Schlange im Regenbogen" mit Bill Pullman ("Independence Day") und Cathy Tyson ("Mona Lisa") in den Hauptrollen beschreibt sich wie folgt: Der Anthropologe Dr. Dennis Alan wird im Auftrag eines amerikanischen Pharmakonzerns nach Haiti geschickt, um dort einem Mythos auf den Grund zu gehen, einem obskuren Brauch oder vielleicht auch Zauber, der angeblich Tote wieder auferstehen lassen soll und von dem man sich verspricht, das Gebiet der Anästhesie regelrecht zu revolutionieren. Je länger er jedoch dort verweilt, desto tiefer dringt er in eine Welt vor, die er nicht versteht, die sich rational nicht erklären lässt, eine Welt voller uralter Riten und bizarrer Mythen, und ehe er sich versieht, findet er sich in seinem finstersten Albtraum wieder. Nachdem der Film bereits 2002 auf DVD und 2018 auf Blu-ray erschien, folgt über Koch Media am 28.02.2019 eine 3-Disc Edition im Mediabook. Ob "Die Schlange im Regenbogen" auch nach über 30-Jahren noch den okkulten Voodoo-Schrecken übermitteln kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär06

Warlock Trilogy - Ab April im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Steve Miner ("Freitag, der 13. - Jason kehrt zurück") inszenierte den Fantasy-Horror-Film "Warlock - Satans Sohn" (1989) mit Julian Sands ("Naked Lunch") in der Hauptrolle, der den alten Hexenmeister Warlock verkörpert, der einmal mehr die Menschheit ausrotten möchte. Das funktionierte auch soweit ganz gut, dennoch waren sich viele einig, dass die vier Jahre später gedrehte Fortsetzung von Anthony Hickox noch besser sei - was sicher auch an den wesentlich härteren Gore-Effekten lag. Auch in "Warlock - The Armageddon" (1993) verkörperte Julian Sands den Bösewicht. Aber nicht mehr im dritten Teil, denn in dem eher mittelmäßigen "Warlock - Das Geisterschloss" (1999) musste Bruce Payne ("Passagier 57") dann übernehmen. Während NSM Records bereits alle drei Teile der "Warlock"-Reihe einzeln 2012/2016 vermarktet hatten, legt der Publisher mit dem "Warlock - Trilogy" noch eine Gesamtedition mit alle drei Titel der Horror-Reihe in einem Mediabook vereint nach. Das Bonusmaterial ...

Quelle: ofdb.de

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär05

Das grüne Ding aus dem Sumpf - Ab Mai im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Die Horror-Komödie "Das grüne Ding aus dem Sumpf" (OT: "The Return of the Swap Thing") ist die kultige Fortsetzung zu Wes Cravens Klassiker "Das Ding aus dem Sumpf" (1982), basierend auf der weltweit erfolgreichen Serie von DC Comics. Der Inhalt beschreibt sich wie folgt: In den Everglades gehen unheimliche Dinge vor sich, der mysteriöse Dr. Arcane und sein Team arbeiten fieberhaft an einem Serum das Unsterblichkeit verspricht. Als Versuchskaninchen müssen Menschen herhalten, die sich nach den Experimenten in unmögliche Monster verwandeln. Normalerweise werden diese Fehlversuche sofort vernichtet, aber manchmal gelingt es einigen der Mutanten, in den nahegelegenen Sumpf zu fliehen. Einer der Flüchtlinge ist das bemooste Sumpf-Monster. Seit der "Verwandlung" hat das Ding nur eines im Sinn: Es will Rache! Ganz unerwartet kommt es jedoch zu einer entscheidenden Veränderung in seinem sumpfigen Pflanzendasein, denn plötzlich steht die hübsche Abigail vor ihm. Für die Regie war Jim Wynorski ("Fire from Below") verantwortlich. Zur Besetzung zählen u.a. Heather Locklear ("Der Denver-Clan", "Wayne's World 2"), Sarah Douglas ("Superman", "Voodoo") und Louis Jourdan ("James Bond 007 - Octopussy"). Über NSM Records wird die deutsche Blu-ray-Premiere von "Das grüne Ding aus dem Sumpf" veröffentlicht. Das Bonusmaterial umfasst dabei ... 

Quelle: ofdb.de

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan02

Mediabook Kritik: Running Man

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: Running Man

Nach einem hin und her brachte letztendlich Paul Michael Glaser (bekannt aus der Serie "Starsky und Hutch") 1987 mit "Running Man" (OT: "The Running Man") seinen bis dato dritten Debütfilm auf den Markt. Sein Debütfilm "Running Man" beschreibt sich wie folgt: Die USA im Jahr 2017: Nach dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu einem Polizeistaat verkommen. Die Lebensmittel sind knapp und das totalitäre Regime zensiert Kunst, Musik und Kommunikation. Mit der populären Gameshow „The Running Man“ soll die Bevölkerung bei Laune gehalten und ihr Wunsch nach Freiheit unterdrückt werden. In der sadistischen Sendung werden verurteilte Kriminelle von professionellen Menschenjägern durch eine tödliche Arena gehetzt. Wem die Flucht aus dem Jagdgebiet gelingt, dem winken Freiheit und Luxus. Auch der unschuldig verurteilte Polizist Ben Richards (Arnold Schwarzenegger) wird zur Teilnahme an der grausamen Show gezwungen, die bisher noch kein Kandidat überlebt hat.Nachdem der Film bereits Ende der 1990er und Mitte der 2000er in 7. Neuauflagen und verschiedenen Editionen auf DVD und Blu-ray erschien, folgt über Capelight Pictures am 14.12.2018 eine 4-Disc Limited Collector s Edition im Mediabook. Ob "Running Man" auch nach über 30-Jahren noch das Potential eines erstklassichen Actioner bieten kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez22

Mediabook Kritik: Nell

Geschrieben von: Yvonne Gorille Mediabook Kritik: Nell

Sie lebt in der Abgeschiedenheit der Wälder und spricht eine kaum verständliche Sprache. Seit ihrer frühesten Kindheit hatte sie keinen Kontakt zu Menschen, bis sie eines Tage von Dr. Lovell entdeckt wird. Die offiziellen Stellen würden Nell am liebsten zur psychiatrischen Behandlung einweisen, aber Lovell findet Hilfe bei der Psychologin Paula Olsen. Die Herausforderung beginnt. Gemeinsam versuchen sie Nell näherzukommen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Es wird das Psycho-Abenteuer ihres Lebens, und dieser Faszination können sich beide nicht mehr entziehen. Dieses einzigartige Wesen hat Qualitäten, die die meisten Menschen verloren haben. Aber es gibt in Nells Vergangenheit ein schreckliches Erlebnis, daß die Kommunikation mit der Welt unterbrach. Eine mystischen Entdeckungsreise in die tiefsten Winkel der Seele hat gerade begonnen.

8.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Dez16

Mediabook Kritik: Mannequin

Geschrieben von: Yvonne Gorille Mediabook Kritik: Mannequin

Jonathan Switcher (Andrew McCarthy) ist Künstler, allerdings einer von der langsamen Sorte, was ihn bei seinen Jobs sehr behindert. Als er eine Schaufensterpuppe zusammensetzt, macht er sie so perfekt, daß er gefeuert wird. Er erhält jedoch einen neuen Job als Schaufensterdekorateur, als er die Besitzerin eines maroden Kaufhauses rettet. Dort begegnet ihm das zum Leben erwachte Mannequin Emmy (Kim Cattrall), die sich in ihn verliebt hat. Emmy ist eine verzauberte ägyptische Prinzessin und mit ihr zieht endlich der Erfolg in Jonathans Arbeiten ein. Doch es gibt Neider und Konkurrenz...

8.0/10 Bewertung (6 Stimmen)

Nov28

Mediabook Kritik: It Follows

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: It Follows

David Robert Mitchell ("The Myth of the American Sleepover") brachte 2015 mit "It Follows" seinen bis dato zweiten Debütfilm auf den Markt. David Robert Mitchell verknüpft eine Coming-of-Age-Story mit verschiedenen Elementen unterschiedlichster Herkunft aus dem Horror-Bereich, konzentrierte sich aber überwiegend auf das klassische Kino eines John Carpenter. Sein Debütfilm "It Follows" beschreibt sich wie folgt: Die 19-jährige Jay (Maika Monroe) trifft sich seit kurzer Zeit mit einem Jungen namens Hugh. Bei einem der Dates haben die beiden in dessen Auto Sex. Kurz darauf muss Jay feststellen, dass Hugh sie nur benutzt hat, um einen Fluch loszuwerden. Fortan wird die Junge Frau von einem Wesen verfolgt, das jede Gestalt annehmen und nur von ihr, oder ehemaligen Betroffenen gesehen werden kann. Nach ihrer ersten Begegnung mit dem unbekannten Ding bittet sie panisch ihre Schwester Kelly sowie ihre Freunde Yara und Paul um Hilfe und obwohl diese nicht sehen können, wovor Jay flieht, versuchen sie alles um ihr zu helfen. Doch wie kann das Unvermeidliche aufgehalten werden? Nachdem der Film bereits 2015 auf DVD und Blu-ray erschien, folgt über Universum Film am 30.11.2018 eine limitierte Special Edition im Mediabook. Ob "It Follows" mit seinem undurchschaubaren Stalker Unterhalten kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

8.3/10 Bewertung (4 Stimmen)

<<  1 2 3 4 5 [67 8 9 10  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden