!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Mediabook

Jul07

Phantom Kommando - Neue Mediabooks ab Juli

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Mark L. Lesters ("Die Klasse von 1984") schuf mit "Phantom Kommando" (OT: "Commando") im Jahre 1985 ein durchaus blutigen Action-Film mit Arnold Schwarzenegger ("Terminator") in der Hauptrolle. Nachdem '84 Entertainment den Film bereits am 31.05.2018 in drei unterschiedlichen Auflagen jeweils im 2-Disc-Mediabooks veröffentlicht hat (wir berichteten), bringt '84 Entertainment den Film in zwei weiteren Auflagen im limitierten 2-Disc-Mediabook neu auf dem Markt. Dabei hat man neben der bisherigen Auswahl aus drei unterschiedlichen Cover-Artworks, die jeweils auf 999 Stück (Cover A), 555 Stück (Cover B) und 333 Stück (Cover C) limitiert sind noch die Cover-Varianten ...

Quelle: ofdb.de

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jun29

Special: Die Geschichte der DEATH WISH-Reihe

Geschrieben von: Kevin Zindler Special: Die Geschichte der DEATH WISH-Reihe

Regisseur Michael Winner ("Hexensabbat ") schuf mit "Ein Mann sieht rot" (OT: "Death Wish") im Jahre 1974 ein durchaus blutigen Selbstjustiz-Film mit Charles Bronson ("Spiel mir das Lied vom Tod") in der Hauptrolle. Es folgten bis heute fünf weitere Teile und ein Remake mit Bruce Willis in der Hauptrolle. Nachdem NSM Records bereits "Death Wish 1 - Ein Mann sieht rot" (1974), "Death Wish 2 - Der Mann ohne Gnade" (1982), "Death Wish 3 - Der Rächer von New York" (1985), "Death Wish 4 - Das Weisse Im Auge" (1987) und "Death Wish 5 - The Face of Death" (1994) jeweils einzeln im Mediabook veröffentlicht hat, gibt es nun eine interessante Alternative für alle Film-Sammler, die sich bisher mit einem Kauf zurückgehalten haben. NSM Records wird die "Death Wish Collection" vereint mit "Death Wish 1 - Ein Mann sieht rot" (1974), "Death Wish 2 - Der Mann ohne Gnade" (1982), "Death Wish 3 - Der Rächer von New York" (1985), "Death Wish 4 - Das Weisse Im Auge" (1987) und "Death Wish 5 - The Face of Death" (1994) zusammen in einem 500 Stück limitiertes wattiertes Mediabook veröffentlicht. Das Bonusmaterial umfasst dabei: Ein 60-seitiges Booklet, Trailer, Filmographien und eine Bildergalerien. Die "Death Wish Collection" erscheint am 29.06.2018 und beinhaltet 5 Blu-rays im wattierterten und auf 500 Stück limitierten Mediabook und aus diesem Grund lassen wir die Geschichte der Reihe in diesem Special noch einmal Revue passieren.

Quelle: Bereitsgetestet

9.9/10 Bewertung (9 Stimmen)

Jun07

Ash vs. Evil Dead - Ab Oktober als Büsten-Edition

Geschrieben von: Pascal Müller

Nachdem die ersten beiden Staffeln der Comedy-Horrorserie "Ash vs. Evil Dead" exklusiv im Video-Streaming-Dienst von Amazon Prime zu sehen waren, wurde jetzt die exklusive auf 1.500 Exemplare limitierte Büsten-Edition von "Ash vs. Evil Dead" verfeinert. So wird die Büsten-Edition jetzt nicht mehr wie noch anfangs geplant nur mit der ersten Staffel der Splatter-Serie ausgeliefert werden, sondern gleich als Limited Complete Collection zusammen mit der grandiosen zweiten Staffel von "Ash vs. Evil Dead". Beide Staffeln sind in einem hochwertigen Mediabook enthalten. Um die Complete Box eines Tages auch zu vervollständigen, befinden sich im Mediabook Platzhalter für die Blu-rays der dritten und finalen Staffel ...

Quelle: nameless-media.de

8.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

Jun06

Steiner: Das Eiserne Kreuz - Demnächst im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Sam Peckinpah ("Wer Gewalt sät") inszenierte im Jahr 1977 mit "Steiner - Das eiserne Kreuz" (OT: "Cross of Iron") den bis dato teuersten deutschen Nachkriegsfilm, prominent besetzt mit James Coburn, Maximilian Schell, James Mason, Klaus Löwitsch und Senta Berger. Während der erste Teil noch an der Ostfront spielt, wurde in der ein Jahr später gedrehten Fortsetzung "Steiner – Das Eiserne Kreuz II" die Handlung an die Westfront nach der Invasion der Normandie verlegt, um US-amerikanischen Kinozuschauern entgegenzukommen ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mai31

Revenge of the Warrior - Ab Juli im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Nach seinem aufsehenerregenden internationalen Durchbruch mit dem Martial-Arts-Blockbuster "Ong Bak" (2003) mit Tony Jaa in der Hauptrolle, folgt mit "Revenge of the Warrior" (OT: "Tom yum goong") ein atemberaubender Nachfolger aus dem Martial-Arts-Genre. In grandiosen Bildern verpackt, entfesselt "Revenge of the Warrior" eine spektakuläre Tour de Force an wilden und noch nie dagewesenen Actionsequenzen, deren schmerzhafte Eleganz dem Ausnahmetalent von Tony Jaa eine opulente Bühne liefert. Selten sah man Kämpfe von solcher Intensität, und spätestens bei der legendären Prügelei durch die einzelnen Stockwerke eines Restaurants hält es keinen Fan des asiatischen Körperkinos mehr auf den Sitzen. "Revenge of the Warrior" ist unnachahmliches, großes Action-Entertainment par excellence ...

Quelle: ofdb.de

10.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Mai28

Revenge - Ab August auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller

Inszeniert von Regie-Newcomerin Coralie Fargeat schwingt sich "Rings"-Star Matilda Ingrid Lutz hier zum starken und kompromisslosen Racheengel auf, der alles in den Schatten stellt, was ihre Genrekolleginnen bislang an Vergeltungsfantasien ausleben durften. Ein mit Geschlechterklischées spielendes und ultrabrutales Grindhouse-Meisterwerk, das mit pechschwarzem Humor ebenso punktet wie mit schockierenden Gore-Effekten. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Die atemberaubende Jen (Matilda Ingrid Lutz) genießt ein luxuriös-romantisches Wochenende in der Villa ihres reichen Lovers Richard (Kevin Janssens), als dessen Geschäftsfreunde zu einem unangekündigten Jagdausflug auftauchen. Im Verlauf einer lockeren Party steigert sich die Spannung unter den Anwesenden ins Unermessliche und entlädt sich in der brutalen Vergewaltigung Jens. Um den Vorfall zu vertuschen, wird sie von Richard eine Klippe in den sicheren Tod hinuntergestoßen. Doch unglücklicherweise für die Männer hat Jen den mörderischen Sturz überlebt - schwer verletzt und aufgespießt von einem Baum. Das vermeintliche Freiwild rettet sich blutüberströmt in die Wüste, versorgt ihre Wunden und macht sich nun selbst unerbittlich auf die Jagd nach ihren Peinigern, mit nur einem Ziel: Rache ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai19

The Toxic Avenger 1+2 - Ab Mai im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseure Lloyd Kaufman und Michael Herz ("Sgt. Kabukiman N.Y.P.D.") schuf mit "Atomic Hero" (OT: "The Toxic Avenger") im Jahre 1984 die bis heute wohl bekannteste Troma-Figur aller Zeiten. Bei uns damals stets stark zensiert, beschreibt der satirische Film den gnadenlosen Körperkult der 80er Jahre, der seinerseits ein Symptom für die Oberflächlichkeit der US-Gesellschaft ist. Vier Fortsetzungen sollten bisher folgen, auch ein Remake ist schon länger im Gespräch. Der Film beschreibt sich wie folgt: Melvin ist klein, dämlich, nervig und überhaupt ein ziemlicher Looser. Er ist Putzhilfe im "Health Club", einem Fitnesscenter in Tromaville, wo er von sadistischen Jugendlichen Tag für Tag geärgert wird. Eines Tages geht das Theater dann doch etwas zu weit und führt dazu, dass Melvin kopfüber in ein Fass mit radioaktiv verseuchtem Giftmüll fällt. Daraufhin mutiert Melvin zu Toxie, dem neuen Superhelden, der in Tromaville den Armen und Schwachen hilft und die Bösen verprügelt. So findet Toxie schließlich, obwohl er arg verunstaltet ist, eine (blinde) Freundin. Heile Welt? Nicht ganz: Der fiese Bürgermeister hat sich das feste Ziel gesetzt, das "Monster" zusammen mit der Armee umzunieten...Nachdem Troma und auch '84 Entertainment den Film bereits in mehreren Auflagen jeweils einzeln im Keep Case, Mediabook oder als Box-Set veröffentlicht hat, bringt '84 Entertainment "Atomic Hero" und "Atomic Hero 2" als als Neuauflage in je auf 333 Stück limitierten Mediabook neu auf dem Markt. "Atomic Hero" kann dabei ...

Quelle: ofdb.de, ofdb.de

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai18

Pans Labyrinth - Ab Juli im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Guillermo del Toro ("Shape of Water - Das Flüstern des Wassers") schuf mit "Pans Labyrinth" (OT: "El Laberinto del Fauno") im Jahre 2006 ein durchaus sehenswerten Fantasy-Drama mit Ivana Baquero ("The New Daughter") in der Hauptrolle. „Pans Labyrinth“ erzählt die Geschichte der kleinen Ofelia, die mit ihrer Mutter zum Stiefvater, einem hochrangigen Militäroffizier, in eine ländliche Gegend Nordspaniens ziehen muss. Von der Brutalität und Unberechenbarkeit des Stiefvaters tief erschüttert, findet Ofelia Zuflucht in einer Fantasiewelt, die von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen wie dem geheimnisvollen Pan bevölkert ist. Sie hat nur eine Chance, in diesem neu erschaffenen Kosmos zu bestehen: Sie muss sich ihren tiefsten Ängsten und schlimmsten Träumen stellen. Nachdem Senator Film und Universum Film den Film bereits in mehreren Auflagen jeweils einzeln im Keep Case, Digipak oder Steelbook veröffentlicht hat, bringt Capelight den Film als 3-Disc Limited Collector's Edition und als Ultimate Edition neu auf dem Markt. Die Mediabook-Auflage beinhaltet ...

Quelle: amazon.de, amazon.de

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai16

Phantom Kommando - Ab Mai im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Mark L. Lesters ("Die Klasse von 1984") schuf mit "Phantom Kommando" (OT: "Commando") im Jahre 1985 ein durchaus blutigen Action-Film mit Arnold Schwarzenegger ("Terminator") in der Hauptrolle. Der Film beschreibt sich wie folgt: John Matrix (Arnold Schwarzenegger) lebt mit seiner Tochter Jenny (Alyssa Milano) zurückgezogen in den Bergen. Am liebsten möchte er seine militärische Vergangenheit als Leiter eines Spezialkommandos vergessen, doch da werden seine ehemaligen Kollegen einer nach dem andern getötet. Auch Matrix und seine Tochter werden kurz darauf überfallen. Die Täter - unter ihnen Bennett, einer aus Matrix' Einheit - entführen Jenny, um ihn erpressen zu können. Ihre Forderung: Matrix soll den Präsident einer südamerikanischen Republik umbringen, damit der gestürzte und gewissenlose Diktator Arius (Dan Hedaya) freies Spiel hat. Er willigt zum Schein ein, doch dann dreht er den Spieß um und macht sich auf die Suche nach seiner Tochter. Ein Wettlauf gegen die Zeit und Arius' Privatarmee beginnt... Nachdem 20th Century Fox den Film bereits in mehreren Auflagen jeweils einzeln im Keep Case oder Steelbook veröffentlicht hat, bringt '84 Entertainment den Film im limitierten 2-Disc-Mediabook neu auf dem Markt ...

Quelle: ofdb.de

8.8/10 Bewertung (4 Stimmen)

Mai15

Death Wish Collection - Ab Juni im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Michael Winner ("Hexensabbat ") schuf mit "Ein Mann sieht rot" (OT: "Death Wish") im Jahre 1974 ein durchaus blutigen Selbstjustiz-Film mit Charles Bronson ("Spiel mir das Lied vom Tod") in der Hauptrolle. Es folgten bis heute fünf weitere Teile und ein Remake mit Bruce Willis in der Hauptrolle. Nachdem NSM Records bereits "Death Wish 1 - Ein Mann sieht rot" (1974), "Death Wish 2 - Der Mann ohne Gnade" (1982), "Death Wish 3 - Der Rächer von New York" (1985), "Death Wish 4 - Das Weisse Im Auge" (1987) und "Death Wish 5 - The Face of Death" (1994)jeweils einzeln im Mediabook veröffentlicht hat, gibt es nun eine interessante Alternative für alle Film-Sammler, die sich bisher mit einem Kauf zurückgehalten haben ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

<<  3 4 5 6 7 [89 10 11 12  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden