!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: SciFi

Dez18

Nummer 5 lebt! - Büsten-Edition & Mediabooks

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur John Badham ("Das fliegende Auge", "Drop Zone") inszenierte 1986 den Klassiker "Nummer 5 lebt!" (OT: "Short Circuit") mit Steve Guttenberg ("Police Academy - Dümmer als die Polizei erlaubt") in der Hauptrolle. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Ein junger Wissenschaftler entwickelt für die US-Armee eine Reihe von Kampfrobotern. Nach der erfolgreichen Vorführung gerät Roboter Nummer 5 durch einen Blitzschlag außer Kontrolle und flüchtet. Er landet durch Zufall in dem Haus einer jungen Frau (Ally Sheedy). Da sein Programm glöscht ist, verlangt er nach einem neuen Input. In der Nähe der Frau entwickelt der Roboter durchaus menschliche Verhaltensweisen. Er kann Freude, Trauer und Angst empfinden. Doch die Militärs sind ihm auf der Spur...

Quelle: ofdb.de

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez17

Star Wars: Electronic Arts kündigt neues Spiel an

Geschrieben von: Pascal Müller

Mit "Star Wars Jedi: Fallen Order" lieferte Electronic Arts einen der großen Kracher des Jahres 2019 ab und EA arbeitet bereits an einem weiteren Titel im Star-Wars-Universum. Das verriet Studio-Manager Patrick Klaus in einem Gespräch mit einem Fachmagazin. Details zum Titel ließ er sich dabei zwar nicht entlocken, bestätigte aber, dass es sich nicht um eine Wiederaufnahme des von Visceral Games begonnenen Projekts handelt. Man spricht von insgesamt zwei Projekten, an denen das Studio gerade arbeitet. Davon sei eines eine völlig neue Marke und der zweite Titel ein Spiel im Star-Wars-Universum. Laut Aussagen des General Managers habe es bei EA einen Sinneswandel gegeben ...

Quelle: gamesindustry.biz

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez17

Star Trek: Picard - CBS bestellt 2. Staffel

Geschrieben von: Pascal Müller

Die Verantwortlichen der kommenden Serie "Star Trek: Picard" haben eine zweite Staffel bestellt. Wie Deadline berichtet, soll der amerikanische Streaming-Dienst CBS die Serie bereits um eine zweite Staffel verlängert haben. Damit stellt man noch vor dem Start der Serie bereits die Weichen für weitere Folgen. Die neue Staffel soll insgesamt zehn Folgen umfassen. Die neue "Star Trek"-Serie wird die Abenteuer des legendären Enterprise-Captains Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) fortführen. Im Jahr 2399 (und damit 20 Jahre nach Picards bis dato letztem Auftritt im Kinofilm "Star Trek: Nemesis") muss sich Picard zunehmend mit seinem Alter und seinem Vermächtnis auseinandersetzen ...

Quelle: deadline.com

9.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Dez05

BD Kritik: Bleeding Steel

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Bleeding Steel

Polizist Lin erhält eines Nachts einen brisanten Auftrag: Seine Spezialeinheit muss den Genetikforscher Dr. James sofort in Sicherheit bringen. Die Arbeit des Wissenschaftlers kann den Lauf der Welt verändern, weshalb dieser in tödlicher Gefahr schwebt. Kaum vor Ort angekommen, wird Lins Team von maskierten Söldnern mit futuristisch anmutenden Waffen gnadenlos dezimiert, der Forscher stirbt. Nur mit Glück überlebt Lin das Massaker. 13 Jahre später tauchen plötzlich Dr. James‘ verloren gegangene Forschungsergebnisse in einem Buch auf. Grund genug für Lin, der Sache auf den Grund zu gehen. Während seiner Recherchen trifft er auf neue Verbündete, aber auch auf alte Widersacher, die noch eine Rechnung mit Lin offen haben... Mehr zum Film könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

5.0/10 rating 1 vote

Dez02

PS4 Kritik: Terminator - Resistance

Geschrieben von: Pascal Müller PS4 Kritik: Terminator - Resistance

Im Portfolio der Entwicklerschmiede Teyon ("Rambo: The Video Game") reiht sich eine weitere Filmadaption ein. "Terminator: Resistance" ist ein 2019 von Teyon entwickeltes First-Person-Action-SciFi-Videospiel, das von Reef Entertainment veröffentlicht wurde. Das Videospiel basiert auf dem "Terminator"-Franchise und ist ein offiziell lizenzierter Shooter, angelehnt an das "Future War"-Szenario, welches bereits in den ikonischen Filmen "The Terminator" und "T2: Judgement Day" von James Cameron ("Avatar") angedeutet wurde. Der Endverbraucher entscheiden selbst, was für eine Art Actionheld er sein möchten, ob ausgerüstet mit einem epischen Waffenarsenal und sich den Weg frei schießend oder heimlich schleichend durch üppige und abwechslungsreiche Umgebungen. Die Spielwelt verzeiht keine Fehler, somit wird das Sammeln von hilfreichen Ressourcen zur überlebenswichtigen Aufgabe. Das Schicksal der Menschheit liegt in den Händen des Spielers. Er beschützt eine bunt gemischte Gruppe aus Überlebenden mit unterschiedlichen Motivationen und Hintergründen. Die Taten und Entscheidungen während des Spielverlaufs beeinflussen nicht nur deren Schicksal, sondern auch das jeweilige Ende, das der Spieler erhält. Der Spieler erhebt sich gegen die Maschinen und kämpft gegen eine Vielzahl von sowohl neuen, als auch altbekannten und ikonischen Gegnertypen aus den Filmen, wie dem T-800. Am 15.11.2019 erschien der Titel für die PlayStation 4, Xbox One und PC. Ob die Entwicklerschmiede Teyon mit seinem neusten Titel eine würdige Filmadaption geglückt ist oder da anknüpft, wo die vorherigen Teile gescheitert sind, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov28

BD Kritik: Beyond Skyline

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Beyond Skyline

Die Strause Brothers lieferten 2010 mit SKYLINE einen echten Überraschungshit ab. Der 10 Millionen Dollar „teure“ SF-Streifen überzeugte besonders durch die großartigen Effekte und ließ deutlich höher budgetierte Filme ziemlich blass aussehen. Allein die Kinoauswertung spülte weltweit 65 Millionen Dollar in die Kassen und auch auf DVD avancierte der Alien-Reißer bei Genre-Fans zu einem Geheimtipp. Seitdem gab es immer wieder Gerüchte über eine etwaige Fortsetzung, welche hierzulande nun endlich unter dem Titel BEYOND SKYLINE direkt für den Heimkino-Markt erschienen ist. Während die Strause Brothers dieses Mal nur als Produzenten involviert waren, feierte SKYLINE Drehbuchautor Liam O´ Donnell hier sein Regie-Debüt. Er konnte sowohl auf ein höheres Budget als auch einem namhaften Cast – Frank Grillo (WOLF WARRIOR 2) und Martial-Arts Sensation Iko Uwais (THE RAID 1+2) – zurückgreifen. Doch reicht dies alles aus, um die hohen Erwartungen der Fans befriedigen zu können? Mehr zum Film könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

6.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Nov18

Anthem 2.0 - Reboot angeblich in Planung

Geschrieben von: Pascal Müller Anthem 2.0 - Reboot angeblich in Planung

BioWare war einst als Studio für astreine Rollenspiel-Kost bekannt, hatte aber mit den letzten Titel kein gutes Händchen bewiesen. Konnte man sich bei "Mass Effect Andromeda" noch über die Qualität des Spiels streiten, ist der Fall bei "Anthem" deutlicher. Auch die Spielerschaft quittierte dies mit schnell sinkenden Spielerzahlen und viel Kritik im Netz (wir berichteten). Umso erstaunlicher ist es, dass EA und BioWare anscheinend alles daran setzen wollen, das Spiel doch noch zu retten. Kotaku-Redakteur Jason Schreier will aus internen Quellen erfahren haben, dass das Team gerade an dem Projekt "Anthem 2.0" arbeitet. Demnach gibt es bereits die ersten Überlegungen zu den Änderungen, die BioWare und Electronic Arts anstreben. So sollen vor allem die drei Punkte Loot, Spielwelt und ...

Quelle: kotaku.com

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

Forbidden World - Ab November im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Allan Holzman ("Retaliator") inszenierte 1982 den SciFi-Horror "Mutant - Das Grauen im All" (OT: "Forbidden World") mit Jesse Vint ("Chinatown") und Dawn Dunlap ("Nightshift - Das Leichenhaus flippt völlig aus") in der Hauptrolle. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Auf dem Planeten Xerbia arbeitet eine Gruppe von Elite-Wissenschaftlern daran, das Problem einer galaktischen Hungersnot zu lösen. Man versucht, aus menschlichen wie auch ausserirdischen Stammzellen, ein Lebewesen zu kreieren, das die Zellstruktur von allem, was es frisst, repliziert. Und ist erforderlich. Jedoch ist dieses Lebewesen keineswegs dummes Schlachtvieh, sondert dreht den Spiess um und fängt an, sich an den Bewohnern der Basis gütlich zu tun. Ein zu Hilfe gerufener Weltraumpilot steht schon bald zwischen den Fronten, denn die Wissenschaftler wollen den angriffslustigen Mutanten lebend. Schlussendlich ist es aber doch einer der Wissenschaftler, der die rettende Idee hat. Da er sich selbst im Endstadium der Krebskrankheit befindet, operiert er sich eigenhändig eine mit Metastasen versehene Niere raus. Die soll das Monster fressen und durch die Replikation davon kaputtgehen. Doch wer bringt das Alien dazu, diese Niere zu fressen...

Quelle: amazon.de

7.0/10 rating 1 vote

Okt31

Code 8 - Ab Januar auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller

Auf den Spuren der "X-Men" und von "District 9" wandelt dieser futuristische SciFi-Actionthriller, in dessen Hauptrollen "Arrow"-Star Stephen Amell, sein Cousin Robbie Amell ("The Flash") und Sung Kang aus der "Fast & Furious"-Saga zu sehen sind. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben einen Körper, der von Kopf bis Fuß unter Strom steht - so wie Connor Reed, auch bekannt als "Electric". Doch die Mutanten leben von der Allgemeinheit ausgestoßen in Armut und werden von martialisch ausgerüsteten Spezialeinheiten überwacht. Um den Umsturz in der Gesellschaft herbeiführen, schließt sich Connor unter Einsatz seiner Kräfte einer kriminellen Gang aus "Specials" an ...

Quelle: amazon.de

8.0/10 rating 1 vote

Okt31

Terminator: Dark Fate - Ab März auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller

Mit dem mittlerweile sechsten Teil kehrt James Cameron zurück zum Terminator-Franchise. Da James Cameron seit "Terminator 2 – Tag der Abrechnung" nicht mehr involviert war, soll auch der neue Film alle anderen Teile ignorieren und nur an "Terminator 2" anknüpfen. Der Regisseur der ersten beiden Terminator-Teile nahm jedoch nicht auf den Regiestuhl Platz. Stattdessen fungierte James Cameron als Produzent. Für die Regie war Tim Miller ("Deadpool ") verantwortlich. Zur Besetzung zählen u.a. Arnold Schwarzenegger ("Terminator 2: Tag der Abrechnung"), Linda Hamilton ("Terminator 2: Tag der Abrechnung"), Gabriel Luna ("Transpecos - Zwischen Gut und Böse herrscht ein schmaler Grat"), Natalia Reyes ("Cumbia Ninja"), Diego Boneta ("Camp - Tödliche Ferien"), Mackenzie Davis ("Blade Runner 2049") sowie Fraser James ("Resident Evil: The Final Chapter") ...

Quelle: amazon.de

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

<<  1 [23 4 5 6  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden