!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Studiocanal

Okt23

BD Kritik: Deutschland im Herbst

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Deutschland im Herbst

Sogenannte Omnibusfilme gibt es mittlerweile zahlreich. Also Filme, die aus mehreren verschiedenen Kurzfilmen von verschiedenen Regisseuren bestehen, die einem gemeinsamen Thema folgen. In den letzten Jahren war dies vor allem beliebt für Feiertage (VALENTINE'S DAY (2010)) oder für Städte (PARIS, JE T'AIME (2006) oder NEW YOR, I LOVE YOU (2008)). Auch im Bereich des Horrorfilms wurde so etwas beispielsweise schon mit den VHS-Filmen (2012/2013) probiert. Eines der bekanntesten Beispiele bleibt aus Deutschland der Film DEUTSCHLAND IM HERBST aus dem Jahr 1978, den Studiocanal nun auf Blu-ray veröffentlicht hat. Mit dem Film reagierten deutsche Filmemacher ihrerzeit auf den sogenannten "Deutschen Herbst" 1977, als Zeitbild einer Gesellschaft während des RAF-Terrorismus.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Okt14

BD Kritik: Die Reifeprüfung

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Die Reifeprüfung

DIE REIFEPRÜFUNG oder auch bekannt im Orignal als THE GRADUATE ist aus vielerlei Gründen ein bekannter Film. Dies beginnt schon bei seinem vielleicht noch bekannteren Soundtrack von Simon & Garfunkel, die viele Songs für den Film beisteuerten, die auch fernab des Films bekannt wurden. Auch Dustin Hoffmann verdankt diesem Film vieles, war er doch mit 30 Jahren damals sein internationaler Durchbruch. Für Regisseur Mike Nichols brachte der Film, seine zweite Filmregiearbeit, den Oscar für die Beste Regie ein, während er bereits für sein Debüt WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF für den Preis nominiert war. Von Studiocanal wurde der Film zuletzt nicht nur in 4K restauriert und nochmals in die Kinos gebracht, sondern nun auch neu restauriert auf Blu-ray veröffentlicht.

9.0/10 rating 1 vote

Okt05

BD Kritik: Gold

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Gold

Stephen Gaghans letzte Regiearbeit liegt schon über zehn Jahre zurück. Es war SYRIANA (2005), seinerzeit sein zweiter Film als Regisseur. Ein komplexer, politischer Film mit Starbesetzung und brisanter Thematik. Doch es gelang dem Regisseur damals, auch durch seine Erfahrungen als Autor von Steven Soderbergsh TRAFFIC (2000) sein so dichtes erzählerisches Netz aus politischen, wirtschaftlichen, militärischen und geheimdienstlichen Aspekten des Kampfes um Macht und Einfluss (und Öl) im Nahen Osten zu einem erstaunlich umfassenden und schlüssigen Gesamtbild zusammenzusetzen. Nun veröffentlicht Studiocanal mit GOLD seinen dritten Film, wo wieder das (hier titelgebende) Material im Kampf von Machthabern und geldgierigen Zwischenhändlern im Mittelpunkt steht. Gelang ihm wieder ein unterhaltsamer und interessanter Spagat?

7.0/10 rating 1 vote

Sep19

BD Kritik: Belle de Jour

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Belle de Jour

Als Warnung vorweg, wer von Luis Bunuel noch nicht gehört hat, geschweige was gesehen hat: Er war ein Surrealist. Heißt bei seinen Filmen ist nicht immer alles so wie es scheint und zudem sind seine Filme auch nicht durch einfaches Betrachten zu Verstehen. Man folgt nicht immer einer klar umrissenen Handlung und genau ausdifferenzierten Figuren. Anfang und Ende, Wahr oder falsch und klare Fixpunkte sucht man hier teilweise vergebens. Vor 50 Jahren erschien sein BELLE DE JOUR und er hat bis heute nichts an Faszination verloren. Das weiß auch Studiocanal und gönnte dem Film deshalb zum Geburtstag eine Restauration in 4K und ließ den Film nochmals in ein paar Kinos diesen Sommer zeigen. Nun foglt die Blu-ray-Auskopplung dazu, die sich nicht nur wegen des Filmes mehr als lohnenswert gestaltet.

8.0/10 rating 1 vote

Sep19

BD Kritik: Gimme Danger

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Gimme Danger

"I don't want to be a Punk. I just want to be." Das ist as Lebensmantra des Frontmanns der Band "The Stooges", dem lässigen Elder Statesman of Rock Iggy Pop. The Stooges gelten als die Wegbereiter des Punkrocks, wie man ihn auch heute noch kennt und entweder liebt oder nicht. Dabei haben sie die Underground- und Subkultur nachhaltig beeinflusst. Ihre größten Erfolge feierten sie von der mitter der 60er Jahre bis in die Anfänge der 1970er hinein. Für viele Eltern waren sie der große Schreck der Musikszene, und unterstrichen diese Befürchtungen, indem sie den Rock N‘ Roll wild bis zum Exzess auslebten. Der bekannte Filmemacher Jim Jarmusch setzte ihnen, seiner Lieblingsband, nun mit GIMME DANGER ein ganz eigenes filmisches Denkmal, welches seit Kurzem von Arthaus/Studiocanal auf DVD und Blu-ray erhältlich ist.

7.0/10 rating 1 vote

Sep18

BD Kritik: Boston

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Boston

Filme zu wahren Begebenheiten scheinen in den letzten Jahren immer schneller zu erscheinen. Schon bei den tragischen Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001 folgten bereits 2006 zwei große Projekt in Form von Oliver Stones WORLD TRADE CENTER und Paul Greengrass UNITED 93. 2013 ereignete sich beim Bostoner Marathon ein Terroranschlag, als im Ziel zwei Bomben hochgingen. Drei Menschen wurden dabei getötet und weitere 264 verletzt. Einer der Terroristen starb noch am selben Tag auf der Flucht, während der andere vier Tage später gefasst werden konnte. In Deutschland schlicht mit dem Titel BOSTON erschienen ist die Verfilmung dieser tragischen Ereignisse nun von Studiocanal auf DVD und Blu-ray veröffentlicht worden.

8.0/10 rating 1 vote

Aug24

BD Kritik: Die versunkene Stadt Z

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Die versunkene Stadt Z

Die Suche nach der goldenen Stadt Eldorado hat schon viele Bücher und Filme inspiriert. Bei DIE VERSUNKENE STADT Z handelt es sich wohl nicht auch um diese Stadt, doch wieder ist es ein sagenumwobener Ort in Südamerika, der den Expeditionsdrang bei verschiedenen Abenteurern weckt. Basierend auf einer wahren Begebenheit, erzählt der Film Anfang des 20. Jahrhunderts vom Forscher Percy Fawcett, der sich über mehrere Expeditionen hinweg auf die Suche nach einer Stadt begibt, die Spuren einer alten Zivilation tragen soll. Studiocanal veröffentlichte den Film nun auf Blu-ray und DVD, nachdem er in Kino so gut wie übersehen wurde, woran Kinobetreiber wie Zuschauer alle zum Teil selbst schuld sind. Dabei ist der Abenteuerfilm mehr als nur ein Blick wert. Warum verraten wir jetzt!

5.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug15

BD Kritik: Power Rangers

Geschrieben von: Manuel Föhl

Die POWER RANGERS waren vor allen Dingen in den 90er Jahren nicht aus den Kinderzimmern wegzudenken. In diesem Jahrzehnt flimmerten die ersten Folgen der, bis heute laufenden Serie, auch über die deutschen Fernsehgeräten. Erfolg erzielten die Macher vor allen Dingen mit den Merchandise-Verkäufen. Jeder Junge wollte einen eigenen Power Ranger haben. Im selben Jahrzehnt folgte auch ein erster Kinofilm. Das heute kaum jemand weiß, dass die Serie (mit wechselnder Besetzung) bis heute noch produziert wird, zeigt schon wie sehr die Beliebtheit und Bekanntheit der Figuren die letzten Jahre abgenommen hat. Doch Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn sie auch nicht dieser angestaubten Marke eine neue Chance geben. 100 Millionen Dollar in die Hand genommen und direkt mehrere Fortsetzungen ankündigend kam der Film im März in die Kinos und konnte einen mäßigen finanziellen Erfolg verbuchen. Ob jemals Fortsetzungen erscheinen ist noch offen, doch nun ist der erste Film von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen und ein jeder kann sich nochmals von dessen Qualität, ob vorhanden oder nicht, überzeugen.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul16

BD Kritik: Shine

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Shine

Mit dem mittlerweile fünften Teil der PIRATES OF THE CARRIBEAN-Reihe ist Geoffrey Rush gerade noch weltweit in den Kinos zu sehen. Doch die Rolle des Piraten Barbossa sollte 2003 nicht sein großer internationaler Durchbruch sein. Dieser geschah bereits 7 Jahre früher mit dem Film SHINE - Der Weg ins Licht. Diesen hat nun Studiocanal vor Kurzem zum ersten Mal in Deutschland auf Blu-ray veröffentlicht. Sein verhältnismäßig später Durchbruch, er war bei SHINE bereits 45 Jahre alt, lag vor allen Dingen daran, dass er vor seiner Schauspielkarriere in Filmen vor allen Dingen auf Theaterbühnen anzutreffen war. Der Wechsel hatte sich für ihn direkt gelohnt, da ihm der Oscar als Bester Hauptdarsteller verliehen wurde. Trotz weiterer sechs Nominierungen des Films (Bester Nebendarsteller (Armin Mueller-Stahl), Beste Regie, Bester Schnitt, Beste Filmmusik, Bester Film sowie Bestes Originaldrehbuch), sollte es der einzige Gewinn an diesem Abend für SHINE bleiben. Ob dem Film damit gerecht wurde, haben wir mal nachgeschaut.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul15

BD Kritik: Merry Christmas Mr. Lawrence

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Merry Christmas Mr. Lawrence

Nagisa Oshima war einer der bekanntesten aber auch umstrittensten japanischen Regisseure der 1960er aufwärts. Sein bekanntester Film international, war gleichzeitig auch sein skandalträchtigster: IM REICH DER SINNE (1976). Doch gerade dies verschaffte ihm die Möglichkeit auch außerhalb Japans Filme zu inszenieren. MERRY CHRISTMAS, MR. LAWRENCE (1983) war der erste Versuch und ermöglichte ihm die Arbeit mit Stars wie dem Musiker David Bowie, Takeshi Kitano und quasi als japanischer Gegententwurf zu David Bowie der vor allem als Komponist bekannte Ryūichi Sakamoto, der dann nicht nur einer der Hauptrollen übernahm sondern folgerichtig auch die Musik für den Film komponiert hat. Studiocanal gönnte dem Film kürzlich eine Auswertung hierzulande auf Blu-ray. War und ist der Film ein weiterer Skandal oder eine reizvolle Kollision eines japanischen Regisseur mit dem westlichen Kino?

8.0/10 rating 1 vote

<<  1 2 [34 5 6 7  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden