!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Zombies

Okt12

Quarantäne 2: Terminal

Geschrieben von: Tobias Hohmann Quarantäne 2: Terminal

Das Filmgeschäft ist bisweilen schon absurd. Nachdem abzusehen war, dass der spanische Horrorfilm [REC] von Jaume Balagueró und Paco Plaza ein großer Erfolg werden würde, sicherte sich ein US-Studio in Rekordzeit die Remake-Rechte und veröffentlichte dieses umgehend unter dem Titel QUARANTÄNE, welches im Grund eine 1:1 Kopie des Originals war. QUARANTÄNE kosstete knapp 12 Millionen Dollar und spielte weltweit über 40 Millionen Dollar wieder ein. Nicht sensationell viel, aber doch gut genug, um ein deutlich günstigeres Sequel nachzureichen: Schnell war QUARANTÄNE 2 beschlossene Sache. Doch da man von einem Kinostart Abstand nahm, produzierte man lieber ein Sequel, welches direkt auf DVD erschien und mit einem Budget von vier Millionen Dollaar ausgestattet wurde. Doch in diesem Fall löste man sich von [REC]² und entwickelte eine Story, die völlig andere Wege bestritt, als das spanische Sequel. Deutlich gekürztes Budget, völlig neue Storyline: Kann das funktionieren?

5.6/10 Bewertung (7 Stimmen)

Okt08

Resident Evil: Damnation

Geschrieben von: Pascal Müller Resident Evil: Damnation

US-Special-Agent Leon S. Kennedy schmuggelt sich in ein kleines osteuropäisches Land ein, um Gerüchten nachzugehen, nach denen bioorganische Waffen (BOW) im Krieg eingesetzt werden. Kurz nach seiner Infiltration ruft ihn die amerikanische Regierung zur sofortigen Rückher auf. Doch Leon will die Wahrheit wissen, ignoriert den Befehl und stürzt sich entschlossen in den Kampf, um weitere Tragödien durch die BOW zu verhindern.

9.6/10 Bewertung (8 Stimmen)

Okt05

[REC]³ Génesis

Geschrieben von: Tobias Hohmann [REC]³ Génesis

Der spanische Horrorschocker [REC] schlug 2007 international wie eine Bombe ein, räumte zahlreiche Preise ab und wurde sehr rasch mit dem US-Remake  QURANTÄNE „beglückt“. Die Ideen und der Ansatz von Jaume Balaguero und Paco Plaza waren nun nicht neu, doch die durchdachte Umsetzung und die ernsthafte Herangehensweise hauchten einem am Boden liegenden Genre neues Leben ein. Das Sequel [REC]² folgte schnell und wurde ebenfalls von Balaguero und Plaza inszeniert, erweiterte die Mythologie - die nicht jedem gefiel – und funktionierte als klassische Fortsetzungsgeschichte und bot wesentlich mehr Action als der Vorgänger. Dann folgte die Ankündigung, dass die beiden Regisseure  [REC]: GENESIS und [REC]: Apokalypse – also Teil 3 und 4 getrennt voneinander umsetzen würde. Dabei machte Paco Plaza den Anfang, blieb in Spanien damit finanziell aber deutlich hinter den Vorgängern zurück.

8.6/10 Bewertung (11 Stimmen)

Nov01

Juan of the Dead

Geschrieben von: Sascha Weber Juan of the Dead

Manchmal werden Filme von Ländern abgeliefert, von denen man eine entsprechende Produktion nicht erwarten würde. Zum norwegischen Found-Footage-Streifen TROLLHUNTER und israelischen Horrorfilm RABIES gesellt sich nun der kubanische Zombiefilme JUAN OF THE DEAD. Der Titel lässt einen unmittelbar an Edgar Wrights SHAUN OF THE DEAD denken, bei dem der typische britische, schwarze Humor auf Zombies stieß.

3.6/10 Bewertung (8 Stimmen)

Sep24

Dead Set

Geschrieben von: Sascha Weber Dead Set

Zombies im TV? Da kommt einem unwillkürlich AMCs Hit-Serie THE WALKING DEAD in den Sinn. Allerdings gibt es eine Serie, die schon vor THE WALKING DEAD zu sehen war. Diese heißt DEAD SET, wurde bereits 2008 ausgestrahlt und kommt aus Großbritannien. Gut vier Jahre später hat es DEAD SET nun zu einer deutschen DVD-Veröffentlichung gebracht und das vollkommen ungeschnitten. Ob DEAD SET ebenfalls die Gier nach Untoten Menschen stillen kann?

5.0/10 Bewertung (8 Stimmen)

Mai26

Outpost – Black Sun

Geschrieben von: Sascha Weber Outpost – Black Sun

2008 erschien der britische Action-Horrorfilm OUTPOST – ZUM KÄMPFEN GEBOREN mit Ray Stevenson in der Hauptrolle. Der düstere und brutale Horrorfilm, der mit Nazi-Zombies aufwarten konnte, fand sofort seine Fans. 2011 begann man mit den Dreharbeiten zu einem Sequel, in dem nun eine weibliche Hauptrolle eingeführt wurde und man die zweite Hauptrolle mit Richard Coyle (Jeffrey aus der Serie Coupling) besetzte. Die Erwartungen dürften zwar nicht exorbitant sein, doch stellt sich die Frage, ob OUTPOST – BLACK SUN für Genre-Fans einen Blick wert ist. 

5.3/10 Bewertung (7 Stimmen)

Mai12

Dead Snow

Geschrieben von: Tobias Hohmann Dead Snow

Theoretisch betrachtet ist das Subgenre des Zombiefilms zumindest thematisch sehr eingeschränkt. Da sich die wandelnden Toten aber nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen, finden Filmemacher immer wieder neue Wege, um die Zombies zum filmischen Leben zu erwecken. Nun ist die Idee, Untote mit dem Nazi-Regime in Verbindung zu bringen, nicht sonderlich neu – das gab es schon in den 70er-Jahren – aber immer noch bemerkenswerter als das abermalige Wiederkauen der gängigeren Motive. Addiert man hinzu, dass es sich um eine finnische Produktion handelt und der Regisseur Tommy Wirkola – der mittlerweile auch in den Staaten, u.a. mit Jeremy Renner arbeitet – heißt, wird DEAD SNOW gleich noch einmal interessanter.

7.7/10 Bewertung (10 Stimmen)

Mär23

PS3 Kritik: Resident Evil - Operation Raccoon City

Geschrieben von: Pascal Müller PS3 Kritik: Resident Evil - Operation Raccoon City

Abseits der bisherigen Teile des Survival-Horror‘s Resident Evil, versuchte Capcom in Kooperation mit div. Entwicklerteams Ihre Spielserie im positiven Sinne zu erweitern. Beim letzten bzw. fünften Teil der Reihe (wir Berichteten) setzte Capcom zum ersten Mal auf eine Kooperative-Variante, sowie auf ein Versus-Modus, der das bestreiten mit bis zu 4 Spieler ermöglicht. Es war demnach nur eine Frage der Zeit, bis Capcom ein schritt weiter geht und den ersten Mehrspieler-Ableger für seine Spielserie abliefert. Capcom‘s "Resident Evil: Operation Raccoon City" basiert Story-/ und Mehrspielertechnisch auf Kooperative-Handlungen und setzt zum ersten Mal hauptsächlich auf einen interaktiven und erweiterten Versus-Modus, der mit bis zu 4 Spiel-Modis den Kern des Spiels ausmacht.

5.5/10 Bewertung (30 Stimmen)

Mär18

2012 Zombie Apocalypse

Geschrieben von: Tobias Hohmann 2012 Zombie Apocalypse

Es ist nicht wirklich eine Überraschung, dass sich die cleveren Jungs der Mockbuster-Schmiede The Asylum nun nicht mehr nur auf dem Kinomarkt bedienen, sondern auch erfolgreiche TV-Formate variiert bzw. kopiert. Da die Comicadaption THE WALKING DEAD für recht gute Quoten sorgte und die Zombiefans gut bediente, war es prinzipiell nur eine Frage der Zeit, bis man die Asylum-Variante ins Rennen schickt. Unter der Regie von Nick Lyon, der für RTL immerhin schon einmal das so genannte TV-Event BERMUDA DREIECK NORDSEE für 8 Millionen Dollar inszenieren durfte, lässt nun also das Mockbuster-Studio in bewährter Zusammenarbeit mit dem Spartensender SyFy die Zombies auf die Menschheit los.

3.2/10 Bewertung (10 Stimmen)

Jan30

PS4 Kritik: Resident Evil 5 - Gold Edition

Geschrieben von: Pascal Müller PS4 Kritik: Resident Evil 5 - Gold Edition

Ein Jahr nach Veröffentlichung von "Resident Evil 5", spendiert Capcom eine Neuauflage, die mit zwei zusätzlichen Episoden ("In Albträumen verloren" und "Eine verzweifelte Flucht") sowie weitere zahlreiche Bonus-Features daher kommt wie z.B. den erstmals für deutsche Spieler möglichen "Versus"-Modus, denn es bislang in deutschen Onlinestores nicht zu kaufen gab. "Resident Evil 5" übernimmt das grundlegende Konzept des gefeierten "Resident Evil 4" und überträgt sie in die High-Definition-Ära. Die beeindruckende Spielwelt und detailreichen Spielfiguren sorgen dafür, dass man sich sofort in der Welt des Spieles verliert. Jeder einzelne Abschnitt besticht durch seine ganz eigene Atmosphäre und Herausforderung. Aber nicht nur die 6-Szenarien wurden abwechslungsreich gestallten, sondern auch der komplette Spielverlauf. Neben das durchschlagen zu Fuß, was jedoch sehr lineal gehalten wurde und keinen großen Spielraum bietet, kommt man noch in den Genus einer wilden Verfolgungsjagt auf einem Jeep, wo man sich als MG-Schütze behaupten muss oder sein können bei einer wilden Boots-Fahrt in den Sumpfen unter beweis stellen muss. Filmreife Zwischensequenzen dienen nicht der Entspannung, sondern erwarten ruckartige und reaktionsschnelle Tastenkombinationen, die über den Controller getätigt werden müssen. Ansonsten heißt es: "Game Over". All das erzeugt eine Spannende, aber auch abwechslungsreiche Haupthandlung, die den Spielverlauf, dank der verschiedenen Herausforderung positiv abrunden. 

8.8/10 Bewertung (25 Stimmen)

<<  3 4 5 6 7 [89 10 11 12  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden